News Ticker

10 Fakten zum Hyundai ix35 Fuel Cell

Infos zum ersten in Serie produzierten Brennstoffzellen SUV der Welt

Hyundai ix35 Fuel Cell

Hyundai ix35 Fuel Cell bereits Serienreif

Bei all dem Gerede über die vermeintliche #Dieselgate Affäre von VW gehen so einige andere Hersteller in der medialen Welt etwas baden. So auch ein Fahrzeug aus Korea welches bereits eine Technologie zur Serienreife gebracht hat für die andere Hersteller noch feste trampeln müssen.

Hyundai ist Brennstoffzellenmeister

Hyundai ix35 Fuel Cell

Warum, soll diese Liste mit 10 Fakten zum Hyundai ix35 Fuel Cell erklären.

  1. Bereits am 26. Februar 2013 rollte der erste ix35 Fuel Cell vom Produktionsband. Damit ist Hyundai das erste Automobilunternehmen, dass die Fließbandproduktion von Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen gestartet hat. Bereits im Juni des selben Jahres wurde der erste Wagen nach Europa geliefert. Im Detail war es die dänische Hauptstadt Kopenhagen, zu der die ersten 15 Fahrzeuge geliefert wurden.
    Der ix35 Fuel Cell ist mit einem 100 kW (136 PS) starken Elektromotor ausgestattet und erreicht damit eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Das Fahrzeug erzeugt keine schädlichen Emissionen – nur Wasserdampf kommt aus dem Auspuff – und hat eine offizielle Reichweite von fast 600 Kilometern mit nur einer Tankfüllung Wasserstoff.Hyundai ix35 Fuel Cell
  2. Bis Ende 2015 sollen mehr als 250 Hyundai ix35 Fuel Cell an europäische Kunden geliefert werden. In der Summe mehr als alle anderen Hersteller zusammen. Hiervon werden alleine 120 Stück nach Deutschland geliefert.
  3. Der Hyundai ix35 Fuel Cell ist bereits in 11 europäischen Ländern erhältlich. Darunter auch Deutschland während Spanien und die Schweiz in kürze folgen werden. Weltweit ist der Wasserstoff angetriebene SUV bereits in 17 Ländern vertreten, unter anderem in Australien, Kanada, Korea und den USA. Hyundai ix35 Fuel Cell
  4. 65.450 Euro ruft der freundliche Hyundai Händler auf wenn es um den Erwerbe eines ix35 Fuel Cell gehen soll. Das alternativ zu leasende oder zu finanzierende Fahrzeug ist damit das günstigste Angebot auf dem deutschen Markt.
  5. Hyundai ist kein Newbie in Sachen des Wasserstoffantriebs. Bereits im Jahr 2000 stellte Hyundai den Santa Fe FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle) vor. Vier Jahre später folgte der Tucson FCEV und im Jahr 2012 der ix35 Fuel Cell. Die Entwicklung der Fahrzeuge erfolgte im Hyundai Eco Technology Research Institute in Mabuk (Korea) statt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Sicherheit der unter starkem Druck stehenden Wasserstofftanks gelegt. Hyundai ix35 Fuel Cell
  6. Während andere Hersteller noch zu Presse Veranstaltungen einladen oder mit der Entwicklung beschäftigt sind, schult Hyundai bereits die Mitarbeiter der Handelsbetrieben Sachen Service und Reparaturen.
  7. Hyundai beteiligt sich aktiv an den europäischen Projekten „Hydrogen For Innovative Vehikels“ (HyFIVE / http://www.hyfive.eu) und „Hydrogen Mobility Europe“ (H2ME / http://www.h2me.eu). Speziell in Deutschland ist Hyundai einer der Partner der Initiative Clean Energy Partnershop (CEP / http://www.cleanenergypartnership.de).
  8. Mehr als eine Million Kilometer wurden von Hyundai ix35 Fuel Cell bereits auf europäischen Straßen abgespult. Der Emissionsausstoß hierbei lag bei null. Hyundai ix35 Fuel Cell
  9. Eine Rekordfahrt gelang den beiden Norwegern Arnt-Gøran Hartwig und Marius Bornstein im Juni 2014. Diese legten mit einem serienmäßigen ix35 Fuel Cell eine Strecke von 700 km zurück. Dabei wurde der vom Hersteller angegebene Wert von 594 Kilometern deutlich übertroffen. Das anschließende Betanken des Fahrzeuges dauerte nervenschonende 3 Minuten.
  10. Damit genug von den beiden norwegischen Umweltpionieren. Im August 2015 starteten sie zu einer weiteren Rekordfahrt auf Deutschlands Straßen. Dabei legten Sie in 24 Stunden2.383 Kilometer zurück. Die Rekordfahrt ist auf YouTube anzusehen.
  11. Wie sich der Nachfolger des ix35, der Hyundai Tucson, schlägt könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

via Hyundai Presse / Alle Bilder © Hyundai

Video Footage Powered by

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Am 28. November 2015 gefunden … | wABss

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*