24h Rennen – Toyota tritt in der Eifel an

Nach der Meldung das Subaru mit einem Werksunterstützten Wagen beim 24h Rennen am Nürburgring antritt kommt hier der nächste Hersteller der für das Rennen meldet. Toyota in Verbindung mit dem GAZOO Racing Team hat, für den vom 19.- 22.09.2014 stattfindenden Eifel-Klassiker, die Teilnahme von 3 Wagen bestätigt.

Das GAZOO Racing Team ist in der Eifel kein unbekannter, treten die Japaner doch in schöner Regelmäßigkeit seit 2007 auf den Plan um jeweils mit potenten Rennwagen den Ausgang des Rennen mitzubestimmen. Wie schon im letzten Jahr wird heuer wieder der bewährte Lexus LFA neben seinem kleineren Markenverwandten, einem Toyota GT86, antreten. Unterstützung könnten die beiden, von Toyota Mitarbeitern pilotierten, Wagen von einem ebenfalls gemeldeten GAZOO Racing Lexus LFA Code X bekommen.

Toyota / GAZOO Racing

gazoo_lexus_lfa_nordschleife_0002_1200px

Dieses rollende Versuchslabor basiert auf dem Lexus LFA und verfügt über neue Sportwagen-Technologien, die in künftigen Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen könnten. Anstelle des serienmäßigen 4,8 Liter 10-Zylinders wird der Code X mit einem 5,3 Liter Motor unterwegs sein bei dem Leistung und Drehmoment für die Verwendung in der grünen Hölle optimiert wurden. Ein vollständiger Karbon-Rahmen sorgt für noch mehr Steifigkeit bei reduziertem Gewicht und wird auf der Nordschleife einem ersten Härtetest unterzogen.

GAZOO Racing

Die betreuenden Ingenieure und Techniker aus der Toyota Zentrale in Japan (TMC) versprechen sich durch die in der Eifel gewonnenen Erfahrungen Optimierungspotenzial für kommende Serienmodelle erkennen zu können.

Wie ich schon in einigen anderen Artikeln (hier, hier und hier) geschrieben hatte verfolgt mich aktuell das Thema Toyota irgendwie. Gestern die Infos über der Supersportler Toyota FT-1 der, als Conceptcar momentan, ein Leben ohne Motor fristet und kurz davor die Meldung von Toyotas Premiumtochter Lexus, die mit dem Lexus RC F ebenfalls ordentlich Dampf machen.
Auf der anderen Seite glänzt Toyota regelmäßig mit Innovationen in den Modellreihen Prius, Avensis usw.!

Wie in einem anderen Artikel hier geschrieben und absolut nett gemeint frei nach Asterix: Die spinnen die Japaner :-)

[box type=normal]

Fußnote

Die Rennsportkollegen von GAZOO Racing betreiben eine, mit tollen Bildern, prall gefüllte Internetseite bei der man den Spaß am Rennsport quasi riechen kann. Leider wird die komplette Seite in reinstem Japanisch beschrieben und die Übersetzungsversuche von Google Translate würde ich mal als nicht ernst gemeinte Versuche stehen lassen. Schade![/box]

via Toyota Presse | Fotos © Toyota & GAZOO Racing (2014)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar