Auf Automessen den Blick nach Morgen richten

Wer wissen will, wie die Autowelt von morgen oder gar übermorgen aussieht, sollte die nationalen und internationalen Automessen fest im Blick haben. Auf den großen Ausstellungen mit weltweiter Bedeutung, sei es die IAA Frankfurt, die Tokyo Motor Show oder der Internationale Autosalon Genf, zeigen die Hersteller, mit welchen Ideen sie das Auto im 21. Jahrhundert verankern wollen.

Neben der Verbreitung der Elektromobilität ist eine Ausweitung des Marktes für Luxusfahrzeuge seit Jahren deutlich erkennbar. Vorgaben aus der Politik drängen die Automobilfabrikanten jedoch auch zur Entwicklung immer sparsamerer und schadstoffärmerer Fahrzeuge. Verkehrsforscher suchen Wege aus dem drohenden Verkehrskollaps, wie er in vielen Städten Asiens durch die rasant wachsenden PKW-Zulassungszahlen erwächst.

Dabei sind Automessen immer sowohl Branchentreff für Autohersteller und Politiker, als auch Verkaufsveranstaltungen für interessiertes Publikum. Mit Shows und Inszenierungen präsentieren Hersteller Autos für die Zukunft und hoffen auf regen Zuspruch. Leuchtende Kinderaugen von heute sind nicht selten die Kunden von morgen.

Auto Salon Genf

Wesentliche Fakten zu wichtigsten Automessen findet ihr in diesem Überblick.

Neben den großen Automessen gibt es noch eine Vielzahl kleinerer nationaler und regionaler Messen, die um Aufmerksamkeit ringen. Oft konzentrieren sich diese auf bestimmte Themen wie Tuning, Oldtimer oder richten sich konkret an KFZ­Unternehmen wie Händler oder Werkstätten. Eines ist den Automessen jedoch gemein: glänzend poliertes Blech, langbeinige Messeschönheiten sowie begehrliche Blicke auf rassige Flitzer und elegante Wagen sind fester Bestandteil einer jeden Autoausstellung ­ egal ob von jung oder alt.

Essen Motor Show - Messe Girls

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. Am 18. Mai 2015 gefunden … | wABss
    19. Mai 2015 zu 03:00 Antworten

    […] Auf Automessen den Blick nach Morgen richten, gefunden bei der-auto-blogger.de (0 Buzz-Faktor) […]

  2. Autoankauf ingolstadt
    26. April 2017 zu 14:34 Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Gute Arbeit und weiterhin viel Erfolg. ?

  3. Marko
    12. Juni 2017 zu 02:17 Antworten

    Diese site hat mich schon ewig interessiert!

Hinterlasse ein Kommentar