News Ticker

Baaam – Interview mit Sidney Hoffmann CEO von Sidney Industries, die andere Hälfte der PS Profis

Smalltalk mit einem PS Profi - Teil II

Sidney Industries

Als Auto Blogger unterwegs zu sein, bringt es mit sich viele Petrolheads kennen zu lernen. Die einen sind Jungs wie ich, die anderen führen einen Weltkonzern und die nächsten sind bekannte TV-Stars. Zu der letzteren Gruppe zählt auch mein nächster Interview Partner – Sidney Hoffmann.
War ein bißchen fuckelig einen Termin zu finden aber gut Ding will Weile haben  :-)

Nun sitze ich hier und sichte eine Menge Notizen die ich mir während unseres Gespräches gemacht hatte. Ehrlich gesagt möchte ich die Formulierung Interview nicht verwenden, Small Talk passt viel beseser, denn wir saßen mit einem Pott Kaffee in seinem Büro und quatschten locker darüber wie er zu dem bekannten Tuningprofi geworden ist.
Ganz schnell stellte sich heraus, das Sidney ein absolut netter Kerl ist. Wer denkt er würde sich für die zahlreichen Fernsehauftritte verstellen und extra einen auf ulkigen Vogel machen, liegt absolut daneben. Sidney ist genauso so wie er aus dem TV bekannt ist, gerade raus, wortgewandt, lustig und gut drauf. Selten hab ich ein Gespräch mit einem so faszinierenden Menschen  führen dürfen.
Den „normalen“ Bürowahnsinn nebenbei erledigend führten wir ein spannendes und aufschlußreiches Gespräch.
[box type=normal]

Monkey Moto by Sidney IndustriesInfo

Ich war an einem der „Versandtage“ bei Sidney. Über seine bekannten Label Monkey Moto & Sidney Industries werden monatlich ca. 500 Pakete an Kunden versendet und dementsprechend stressig kann der Bürotag schon einmal werden.
Die Pakete werden dabei nach Überprüfung des Zahlungseingangs durch seine Mitarbeiter händisch gepackt und versandfertig gemacht.
Wer nicht weiss, was für Klamotten Sidney parat hat: KLICK[/box]

 

Sidneys Benzinkarriere kam mir sehr bekannt vor. Mit 16 Jahren wählte er ein 80er Leichtkraftrad als seinen ständigen Aufenthaltsort und jagte, wie so viele andere Jugendliche, damit durch die Gegend – Sommer wie Winter. Wie viele andere hatte er dann, nach zwei Jahren Mopped fahren, die Schnauze von selbigem voll und startete mit Beginn der Volljährigkeit sein Leben als Autoverrückter. Allerdings hat er seine Zweirad Liebe auch nie so richtig beiseite legen können, folgte doch mit 20 Jahren eine Kawasaki ZX6R, an der Sidney ganz frevelhaft das Design von Giftgrün auf irgendwas mit Silbermetallic änderte. Verstehen kann er das heute selber nicht mehr, wir verbuchen das einfach mal als Jugendsünde! ;-)

Den roten Faden in Bezug auf  Motorräder verloren, unzählige spektakuläre Umbauten sprechen da eine deutliche Sprache, hat Sidney allerdings nie verloren. Seien es Veredlungen von klassischen Straßenmaschinen àla Ducati oder kompromisslose SuperMoto Umbauten, selbst vor zarten Trial Motorrädern oder E-Bikes macht Sidney nicht Halt um diesen die Tristesse auszutreiben.

Nette Anekdote hierzu: Sidney Industries und Bretters Zweirad Shop haben sich gemeinsam eine Suzuki GSX R 750 zur Brust genommen und diese Sportmaschine soweit veredelt, dass dieses Projekt den diesjährigen PS Bridgestone TunerGP gewonnen hat. Mehr Infos hierzu findet ihr bei Bretters Zweiradshop.

1. Platz PS Tuner GP
Platz 1. PS Bridgestone Tuner GP – Suzuki GSX R 750 – Foto: © SIIND & Bretters Zweiradshop (2013)

Aber lasst uns jetzt mal auf das Thema Auto kommen, ist ja schließlich ein Auto- und kein Motorrad Blog hier. Bekannterweise hat Sidney einen relativ deutlichen Hang zu Fahrzeugen aus dem Hause VW. Sein bekannter VW New Beetle kann durchaus als sein Markenzeichen genannt werden. Demnächst wird Sidneys Dienstwagen eine weitere, umfangreichere, Motoranpassung erhalten. Nach dem Einbau eines geänderten/optimierten Turbolader wird der Beetle Motor dann um die 400 PS liefern. Sollte reichen um damit ordentlich Kapelle machen zu können.

Sidney Hoffmann VW New Beetle
Foto: © Igor Vucinic http://www.VAU-MAX.de

Zahlreiche weitere Projekte die in unmittelbaren Zusammenhang zum VW Konzern stehen, beziehungsweise aus dessen Produktion stammten, füllen den Terminkalender und die Halle von Sidney aus. Sein bekannter VW Bus T2, ein weiteres New Beetle „R“ Projekt oder ein brutal tiefer Golf 1 warten auf die kommenden Geistesblitze des Dortmunder Jung.
Ein zukünftiges Projekt dreht sich allerdings auch ein Konzernauto aus Ingolstadt. Dabei wird ein Audi S4 einen kompletten Umbau zum RS 4 bekommen. Durch das Upgrade der kompletten Elektronik, dem Motor, Fahrwerk usw soll dieser Renner stramme 600 Pferdchen aus sanften (ca.) 1,0  bar Ladedruck generieren. Spannende Sache, ich bin gespannt!

Der Rennfahrer

Wie jeder Petrolhead hegt auch Sidney das Bedürfnis schnell Auto zu fahren. Geht auf unseren mehr als überfüllten Straßen inzwischen leider mehr schlecht als recht, warum also nicht auf eine Rennstrecke ausweichen. Und was liegt da näher als die gute alte Nordschleife. Die dabei gewonnenen Erfahrungen machen sich auch diverse Rennställe zu nutze. Sidney wird regelmäßig angefragt, fertig abgestimmte Fahrzeugen diverser Rennklassen auf deren „Gebrauchsfähigkeit“ zu testen. Es kann euch also passieren das ihr auf der Nordschleife von einem BMW M3 oder Ferrari überholt werdet um nach Start und Ziel feststellen zu dürfen das der Herr Hoffmann am Steuer saß :-)
Auch einer Teilnahme am 24h Rennen würde sich Sidney nicht versperren, allerdings muß dann das Gesamtpaket von Auto und Menschen rundum stimmen.

Rennfahrer Sidney Hoffmann
Foto: © SIIND (2013)

Der Geschäftsmann

Geschenkt kriegste bekanntlich selten was und so muß auch Sidney etwas tun um die Gehälter für seine Mitarbeiter und sich bezahlen zu können. Hierzu möchte ich nur zwei Beispiele aufführen. Sidney ist mit seiner Firma Sidney Industries Premium Partner für KW Fahrwerke. Er verkauft und berät dabei zu allen Themen rund um die Fahrwerksoptimierung von Fahrzeugen, sei es vom Kleinwagen bis zum PS-Boliden. Natürlich profitieren seine Kunden hier von den zahlreichen Kilometern hinter dem Lenkrad der oben erwähnten Rennwagen und Sidneys Erfahrung von Serienfahrzeugen. Dabei wird grosser Wert auf das Thema Beratung gelegt. Nicht alles was Kunden vorschwebt, muß auch gut und sinnvoll für den Einsatzzweck sein und Sidney wird nicht mit seiner Meinung und Einschätzung hinter dem Berg halten, sondern schon Klartext reden was Sinn macht. Sollte ein KW Fahrwerk nicht das optimale sein, auch Produkte von Mitbewerbern wird Sidney hier „neutral“ ins Gespräch bringen. Authentische Beratung!

Sidneys Hang zu extravagantem Design spiegelt sich auch in einem weiteren Geschäftsfeld ab. Klamotten!! Hoodies, T-Shirts, Caps usw sind ebenfalls eines der Steckenpferde. Jeder der Sidney im Fernsehen gesehen hat wird auch die aufwendig gestylten Klamotten bemerken die Sidney trägt. Diese werden nach seinen Ideen und Vorgaben exklusiv entwickelt und hergestellt. Zu erwerben sind sie dann über Sidneys Shop (siehe og Link) und auch aus Dortmund direkt versendet. Natürlich spricht nichts dagegen, die bestellten Klamotten bei Sidney abzuholen. Und sollte er im Büro sein ist auch die Widmung von seinen Klamotten, hier am Beispiel einer Cap, kein Thema.

Solltet Ihr noch nach einem passenden Geschenk für Weihnachten suchen, in etwas mehr als 50 Tagen ist es wieder soweit, Sidney wird in kürze eine Erweiterung seiner Kollektion zeigen. Etwas gediegener in der Optik, aber mehr darf ich nicht verraten!
So wie ich den Designspezie kennen gelernt habe, wird er einen passenden Showroom in seiner neuen Örtlichkeit parat haben um die guten Stücke dort entsprechend zeigen zu können. Richtig gelesen, Sidneys wird umziehen denn seine Halle platzt aus allen Nähten. Der genaue Termin steht noch nicht fest, aber die Umbauarbeiten zur neuen 800 m² großen Wirkungsstätte haben bereits begonnen.
Die Adresse in euren Navis könnt ihr stehen lassen, Sidney zieht auf dem Gelände in ein anderes Gebäude um ;-)

Das soll es auch schon gewesen sein, meine Notizen zu unserem Gespräch sind zur Hälfte erledigt und ich hätte noch einmal Stoff für einen Text der gleichen Länge.

Vielen Dank an Sidney und seine Mitarbeiter.

[box type=infobox]Übrigens:
Eine gelungene Vorstellung von Sidneys Dienstwagen findet Ihr bei den Kollegen von VAU-MAX.de. In diesem Artikel wird der VW Beetle recht ausführlich beschrieben.[/box]

Video Footage Powered by

Über Oli 709 Artikel
Auto verstrahlt seit Kindesbeinen!  Zahlreiche Besuche der Nordschleife mit Eltern, Verwandten und Freunden zu Tourenwagenrennen anno späte sechziger/frühe siebziger Jahre sorgten dafür der Virus Automobil & Motorsport tief in mir verwurzelt wurde und es gab seit Kindesalter nicht einen Sportwagen, dem ich nicht neugierig hinterher schaute. Ich hab Bock auf Autos und teste und bewerte Autos nach meinen eigenen Kriterien. Gerade, raus ohne rumzusäuseln! Dieses ist dann hier im Blog nach zu lesen. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat soll sich einfach per Kontaktformular an mich wenden. Viel Spaß hier wünscht Oli Walther

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 25.10.2013 › "Auto .. geil"

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*