Der Sonntagsfahrer kw 34

Die letzte Woche begann quasi mit dem Traum einer Erweiterung der DTM und dem sportlichen Vergleich von Rennfahrzeugen aus anderen, internationalen, Klassen. Der Ursprung war das Honda, Lexus und NISSAN NISMO neue Renner für die japanische Super GT Rennserie vorstellten. Interessanterweise sind diese Rennwagen relativ nahe am technischen Reglement der DTM angesiedelt.

In wenigen Tagen schlägt der Kalender auf den September um. Der passende Zeitpunkt die September Termine zu nennen.

VW stellte die Daten und Fakten des neuen 300 PS starken VW Golf R der Öffentlichkeit vor. Der Super Golf hinkt leider etwas den Erwartungen hinterher, waren doch die anderen Gölfe namens GTI und GTI Performance doch schon echte Klopper.

ŠKODA hat sich im Rahmen der Modelloffensive den hauseigenen SUV Yeti im Rahmen der Modellpflege vorgenommen und mit zahlreichen Veränderungen und Modifizierungen auf den neuesten Stand gebracht. Technisch und optisch glänzt der Kompakt SUV nun in zwei Ausstattungslinien und wartet auf seine IAA Premiere.

KIA präsentiert auf der IAA den ebenfalls überarbeiteten und nun auf cee’d Beinen stehenden MINIvan Soul. Die neue Plattform macht ihn größer und reifer und durch das neue Fahrwerk auch viel fahrbarer.
Eine Zusammenfassung der KIA Neuheiten der IAA ist hier zu finden.

Das sind die meist gelesenen Artikel der letzten Woche

[wpp stats_comments=0]

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar