News Ticker

Detroit 2016: Audi SUV mit Brennstoffzelle

H-Tron Concept als PHEV Alternative

Audi H-Tron Concept

Technologieträger aus Ingolstadt

Gemäß der Audi Modellsprache nennt sich das neueste Fahrzeug aus der Audi Conceptschmiede H-Tron. Ohne allzu viel Phantasie wird hier schnell klar, dass das hier verwendete H für Wasserstoff respektive einer Brennstoffzelle stehen soll.

Und so nutzt Audi die NAIAS in Detroit, um diesen Brennstoffzellen-SUV als Weltpremiere der Öffentlich zu präsentieren. Die im H-Tron verbaute Brennstoffzellentechnik liefert im H-Tron bis zu 150 PS und wird von zwei weiteren E-Motoren unterstützt, welche an Vorder- und Hinterachse einmal 122 PS und 190 PS beisteuern.

Audi H-Tron Concept

Laut Audi kann das im Format des Audi Q7 gebaute Fahrzeug, damit in 7 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen und Fahrstrecken von ca. 600 Kilometern ermöglichen.

In gewohnter weise ist der H-Tron natürlich auch Träger weiterer Audi Technologien. Speziell sind es hier die Themen des pilotierten Fahrens und Parkens welche genannt werden müssen. Beides sind Bestandteile des in 2017 kommenden, neuen Audi A8. Das Herzstück ist das zentrale Fahrerassistenzsteuergerät (zFAS). zFAS errechnet in Echtzeit eine Abbildung der Fahrzeugumgebung und liefert so die von den Assistenzsystemen benötigten Informationen und Daten, zum Beispiel für das pilotierte Fahren und Parken. Audi entlastet so den Fahrer sowohl im Stop-Go Verkehr auf der Autobahn, bis max. 60 km/h, als auch beim Einparken des Fahrzeuges.

Update

Jens Stratmann von rad-ab.com bzw http://www.voiceovercars.com hatte die exklusive Gelegenheit, den Audi H-Tron Concept ganz intim kennenzulernen und vor allen Dingen abzufilmen. Jens liefert hier unzählige Informationen und benennt Details zu dem Conceptcar, fernab von allem Messestress.

Fotos © Auto-medienportal.net
Video © voiceovercars.com

Video Footage Powered by

Über Oli 708 Artikel
Auto verstrahlt seit Kindesbeinen!  Zahlreiche Besuche der Nordschleife mit Eltern, Verwandten und Freunden zu Tourenwagenrennen anno späte sechziger/frühe siebziger Jahre sorgten dafür der Virus Automobil & Motorsport tief in mir verwurzelt wurde und es gab seit Kindesalter nicht einen Sportwagen, dem ich nicht neugierig hinterher schaute. Ich hab Bock auf Autos und teste und bewerte Autos nach meinen eigenen Kriterien. Gerade, raus ohne rumzusäuseln! Dieses ist dann hier im Blog nach zu lesen. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat soll sich einfach per Kontaktformular an mich wenden. Viel Spaß hier wünscht Oli Walther

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Am 13. Januar 2016 gefunden … | wABss

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*