News Ticker

Detroit 2016: Kia Telluride Studie toppt Sorento

Größer und entspannter Reisen

Neuer Premium SUV aus Korea

Das Kia weiss wie man schöne SUVs baut, bestätigte sich zuletzt in unserem Test des Kia Sorento. Schon mit diesem ist der Hersteller auf dem Weg in die Premium Klasse und versucht dort den anderen Käufer für sich zu gewinnen.

Dazu passend zeigt der Hersteller nun auf der NAIAS in Detroit eine interessante SUV Studie namens Telluride. Das siebensitzige Conceptcar baut auf der gleichen Plattform auf wie schon der Kia Sorento und vermutlich auch der Hyundai Santa Fe. Schon allein die Maße des telluride zeigen, dass dieser den Sorento noch einmal tippen soll. Richtig gelesen, das Telluride Conceptcar ist noch einmal länger (+23 cm), breiter (+12 cm) und höher (+11 cm) als der von Big Boy titulierte Sorento. Im Detail sind es 5,01 m Länge, 2,01 m Breite und 1,80 m Höhe über die wir sprechen.

Kia SUV Concept Telluride

In Sachen Radstand diktiert die SUV Studie mächtige 3,08 m in die Bücher der Fachpresse, wobei es fast logisch ist dass dieser auf 22 Zoll Felgen daher rollt.

Ein wichtiger Punkt im Lasterhaft des Telluride ist der Komfort der Passagiere. Die Türen des Telluride lassen sich bis zu einem Winkel von 90 Grad öffnen. Vor der einklappbaren dritten Sitzreihe befinden sich vier lederbezogene Einzelsitze, die in der geräumigen Kabine zu schweben scheinen. Ausklappbare Fußstützen maximieren den Komfort im Fond. In die Rückenlehnen aller vier Einzelsitze sind eine Reihe von „Smart Sensors“ integriert, mit deren Hilfe die Vitaldaten der Insassen erfasst und auf einem Display in der jeweiligen Türverkleidung angezeigt werden.

Kia SUV Concept Telluride

Auch im Cockpit versucht Kia neue Akzente zu setzen und zeigt im Telluride erstmal das Bedienkonzept Swipe Command. Über einen schmalen Touchscreen in der hinteren Mittelkonsole ermöglicht dieses System den Fondpassagieren, mit einfachen Wischgesten das Musikangebot durchzublättern und ihre Auswahl zu treffen.

Der vom Kia Design Center America in Kalifornien entwickelte SUV ist als Plug-in-Hybrid mit einer Systemleistung von 298 kW / 406 PS ausgelegt. Der Antrieb kombiniert einen Sechs-Zylinder-Benzindirekteinspritzer mit 3,5 Litern Hubraum und 201 kW / 270 PS mit einem 97 kW / 130 PS starken Elektromotor. Das Konzeptfahrzeug verfügt über Allrad und soll im außerstädtischen Verkehr unter acht Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer verbrauchen.

Ob und wann der Telluride zur Serienreife kommen wird lässt Kia leider offen.

Fotos © Auto-medienportal.net

Video Footage Powered by

Über Oli 708 Artikel
Auto verstrahlt seit Kindesbeinen!  Zahlreiche Besuche der Nordschleife mit Eltern, Verwandten und Freunden zu Tourenwagenrennen anno späte sechziger/frühe siebziger Jahre sorgten dafür der Virus Automobil & Motorsport tief in mir verwurzelt wurde und es gab seit Kindesalter nicht einen Sportwagen, dem ich nicht neugierig hinterher schaute. Ich hab Bock auf Autos und teste und bewerte Autos nach meinen eigenen Kriterien. Gerade, raus ohne rumzusäuseln! Dieses ist dann hier im Blog nach zu lesen. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat soll sich einfach per Kontaktformular an mich wenden. Viel Spaß hier wünscht Oli Walther

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*