News Ticker

DTM 2014 Zandvoort: Das Rennen

Erster Saison Sieg für Audi, Safety Car im Dauereinsatz

DTM Zandvoort

Kennt Ihr Jürgen Kastenholz? Die Besucher des DTM Laufes in Zandvoort und natürlich die TV-Zuschauer, die das vorletzte Rennen am Fernseher gesehen haben, kennen ihn zur genüge. Jürgen Kastenholz war der Fahrer des Safety-Car und durfte den weißen, #Hankook bereift6en, BMW M3 viermal zum Einsatz bringen.

Aber der Reihe nach!

Schon in der ersten Kurve war die Pole Position von Altmeister Mike Rockefeller Geschichte, dem heranstürmenden Neu-Champion Marco Wittmann hatte der Fahrer des Team Phoenix nicht viel entgegen zu setzen. Marco Wittmann auf den harten Options Reifen gestartet, verlor allerdings von Runde zu Runde an Boden und konnte dem auf weichen Reifen gestarteten Matthias Ekström nicht Paroli bieten.

Das Podium wurde demnach wieder von zwei Herstellern besetzt, Sieger Audi mit Matthias Ekström vor Marco Wittmann und dessen Markenkollegen Martin Tomczyk. Dahinter allerdings der bärenstarke Eldorado Mortara auf P4. Wer die letzten Artikel hier im Blog gelesen hat wird jetzt stutzen, wurde doch der Italiener in Audi Diensten gestern Abend auf P23, den letzten Startplatz, verbannt.dtm-zandvoort-Vintage-DSC_0187-20140928-13-27-46

Mit dem sprichwörtlichen Messer zwischen den Zähnen pflügte der Audi RS 5 Pilot durchs Feld und zeigte sich in den folgenden Runden wie folgt:

R1 – P20
R5 – P14
R10 – P10
R15 – P10
R20 – P18 (Pit)
R25 – P5
R30 – P4
R35 – P4
R40 – P4
R43 – P4

Ihm dicht auf den Fersen, und immer auf einen Fehler lauernd, der Mercedes Junior Christian Vietoris.

DTM Zandvoort

Tolle Rennstrecke und Top-Motorsport

Auch wenn der Kurs in den Dünen von Zandvoort schon etwas in die Jahre gekommen scheint, das Rennwochenende der DTM war der Knaller. Top Motorsport, tolles Ambiente und traumhaftes Wetter sorgte für ein tolles Erlebniss rund um die DTM.

Audi konnte endlich den ersten Sieg der Saison einfahren und wird nun alles dran setzen zum Saisonfinale in Hockenheim, 19.10.2014, das ganze mindestens zu wiederholen oder besser noch durch weitere Podiumsplätze zu toppen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Video Footage Powered by

Über Oli 708 Artikel
Auto verstrahlt seit Kindesbeinen!  Zahlreiche Besuche der Nordschleife mit Eltern, Verwandten und Freunden zu Tourenwagenrennen anno späte sechziger/frühe siebziger Jahre sorgten dafür der Virus Automobil & Motorsport tief in mir verwurzelt wurde und es gab seit Kindesalter nicht einen Sportwagen, dem ich nicht neugierig hinterher schaute. Ich hab Bock auf Autos und teste und bewerte Autos nach meinen eigenen Kriterien. Gerade, raus ohne rumzusäuseln! Dieses ist dann hier im Blog nach zu lesen. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat soll sich einfach per Kontaktformular an mich wenden. Viel Spaß hier wünscht Oli Walther

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*