News Ticker

Ford SYNC AppLink

Ford zeigt Neues zu SYNC AppLink 2.0

Ford SYNC AppLink

Aufgrund einer Einladung, von Ford hatte ich die Gelegenheit nach Berlin zu reisen und  einer Präsentation und Podiumsdiskussion beizuwohnen. Ford pflegt die Tradition, im Rahmen der Internationalen Funkaustellung in Berlin (IFA) Innovationen und Features vorzustellen die in den Bereich des Entertainment/Kommunikation gehören. Die diesjährige IFA nutze Ford um den anwesenden Bloggern und Journalisten aus aller Welt einen Blick auf die In-Car Kommunikations- und Entertainmentlösung Ford SYNC AppLink zu werfen.

Podiumsdiskussion Ford SYNC AppLink

Ford SYNC AppLink ist der Ansatz von Ford, Applikationen die jeder auf seinem Smartphone hat mit ins Auto zu nehmen und diese dort „Handsfree“ per Sprache zu bedienen und zu nutzen. Spannendes Thema, denn jeder der schon einmal die Musikstreaming-App Spotify beim Fahren bedienen wollte, weiss wovon ich rede. Haarsträubend gefährlich dies während der Fahrt zu machen, Hände vom Lenkrad nehmen und aufs Smartphone Display anstelle der Fahrbahn schauen – No way! Nun, Ford SYNC AppLink bietet die Möglichkeit das Smartphone entweder per USB-Kabel oder Bluetooth mit der Kommunikationsinfrastruktur des Ford PKWs zu verbinden und ab da alles per Sprache zu bedienen.

Ford SYNC AppLink

Im Rahmen der Podiumsdiskussion schilderte der Ford Electrical and Electronic Systems Director, Jim Buczkowski, die weiteren Pläne und Möglichkeiten von SYNC AppLink. Ford stellt AppLink im Grunde wie eine Open Source Lösung der breiten Masse zur Verfügung. Entwickler haben die Möglichkeit aus dem Ford Developer Support Center die entsprechenden Informationen zu Schnittstellen und APIs sowie notwendige SDKs zu bekommen um damit ausgestattet, Applikationen entwickeln zu können. Ford überprüft diese dann auf deren Verwendung in Fahrzeugen um den Sicherheits- und Qualitätsfaktor zu wahren um die Apps anschließen freizugeben. Die Apps selber verbleiben dann nach Freigabe durch Ford in den jeweiligen App-Stores der Smartphonesysteme, werden jedoch in einer Catalog-App durch Ford aufgelistet um so besser gefunden zu werden.

Ford Spotify App SYNC AppLink

Für Applink interessieren sich bereits zahlreiche namhafte Unternehmen :

  • Spotify
    Der Musikstreamingdienst hat die AppLink Schnittstellen bereits in seine Apps implementiert. Wer heute eine Reise in die USA macht und dort einen Ford mit AppLink nutzt kann nun schon per Sprache die Bedienung der App steuern und so seine gewünschte Musik hören.
  • Hotel.com
    Auch diese App nutzt in den USA bereits AppLink um seinen Kunden mehr Features anzubieten. Per Sprache lässt sich eine ortsbezogene Suche nach z.b. freien Hotelzimmern starten. Oder Last Minute Angebote aus dem Ort wo man gerade ist oder demnächst sein wird.
  • TomTom
    Ein Klassiker eigentlich. Per Sprache die gewünschten Navigationsziele aufrufen.
  • Die Welt aus dem Axel Springer Verlag
    Hier lassen sich Inhalte aus der tagesaktuellen gezielt per Sprache auswählen um sich diese dann aus der App vorlesen zu lassen.
  • Audioteka
    Beim Fahren Hörbücher per Sprache auswählen und sich diese dann vorlesen lassen. Dabei ist es möglich, ebenfalls per Sprache zwischen den Kapiteln hin- und her zu springen.

Alles in allem ein sehr interessanter Ansatz den Ford hier vorantreibt. Die Entwicklungen im Smartphone Bereich sind nach wie vor immens und die Option die gewohnten Apps mit ins Auto zu nehmen ein sehr spannendes Thema. Das Ford hier bemüht ist einen offenen Standard zu bieten ist allerehrenwert.

 

Video Footage Powered by

2 Kommentare zu Ford SYNC AppLink

  1. Die Möglichkeit das Auto mit dem Handy in Verbindung zu setzen, im Sinne von Bluetooth-Freisprechanlagen, ist nicht neues mehr. Dass nun aber Apps durch das Auto gestartet und gesteuert werden sollen finde ich wirklich nützlich. Ganz besonders Spotify ist hier unglaublich attraktiv, bei gutem Hand-Internetempfang und einem entsprechenden Account lässt sich dann während der Fahrt jedes Lied, dass einem grade in den Sinn kommt abspielen. Da durch die Sprachsteuerung auch an die Sicherheit gedacht wurde, heißt es nur noch warten bis dieses Konzept etabliert ist.

    • Hi Christian, vielen Dank für Deinen Kommentar. SYNC AppLink ist im Grunde schon Produktionsreif. Wenn Du bei Deinem nächsten US-Urlaub einen Mietwagen suchst, ordere einen Ford mit SYNC AppLink. der kann dann z.b. schon mit Spotify, Hotel.co und anderen Apps kommunizieren. Die Amis sind hier weiter. Wir Europeans hängen hinterher ;-) #FordIfa

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Der Sonntagsfahrer kw 36 | Der Auto Blogger
  2. Baaam – Interview mit Sidney Hoffmann CEO von Sidney Industries, die andere Hälfte der PS Profis | Der Auto Blogger
  3. [Angetestet] Mazda 3 – SKYACTIV G-120 | Der Auto Blogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*