Hyundai i20 mit WRC Anmutungen

Ganz ehrlich, der Anblick dieser Pressemeldung erschien uns fast wie ein HOAX. Hat sich doch irgendein Schelm einen Spass gemacht, und uns eine manipulierte PM zukommen lassen. Zu dem Text eines Hyundai Sondermodells, Bilder des VW Polo WRC zu zeigen, … – tztztz!

Bei näherer Betrachtung dann aber die Auflösung. Es ist kein HOAX, sondern wirklich eine Meldung des Koreanischen Importeurs. Auf dem Bild wird auch kein VW Polo sondern ein Hyundai i20 Sport gezeigt. Allerdings sieht dieser dem Wolfsburger erschreckend ähnlich. Ob diese Nähe gewollt ist oder nicht, können wir mit Sicherheit nicht beantworten. Das dieses Geschäftsmodell, einen Ableger eines erfolgreichen WRC Fahrzeuges zu liefern, funktioniert können wir dagegen bestätigen.

Hyundai i20 Sport

Ja, VW verkauft seinen potenten Straßenableger des Arbeitsgerätes von Sebastian Ogier recht erfolgreich. Warum also soll dies Hyundai nicht auch gelingen. Auch Hyundai ist ja bekanntlich in der Lage gewesen einem Lauf der WRC seinen Stempel aufzudrücken. Das sogar hier in Good Old Germany, anno 2015, dem dritten Jahr des Hyundai WRC Engagements.

Hyundai i20 Sport

Und so verwundert die Präsentation des i20 Sport nicht mehr so wirklich, wohl aber die technischen Daten des WRC Clone:

  • 1,0 Liter Turbobenziner
  • 3 Zylinder
  • 120 PS / 172 Nm

Die Leistung des i20 Sport wird dabei aus einem Single-Scroll Turbolader entwickelt, welcher in dieser Konfiguration, im Hyundai Technikzentrum in Rüsselsheim das Licht der Welt erblickte. Geschaltet wird der Kraftfloh mittels einem Sechs-Gang Handschaltgetriebe, eine andere Getriebeeinheit wird nicht angeboten.

Hyundai_i20_Sport_Heck_foliert

Das fünftägige Sondermodell läuft auf 18 Zoll Leichtmetallfeigen im Rallye-Design und duckt sich 20 mm tiefer auf den Asphalt als ein normaler i20. Einige optische Veränderungen unterstreichen den sportlichen Auftritt des Sondermodells. Diese sind  eine geänderte Frontschürze, Seitenschweller, ein Heckdiffusor sowie ein Dachkantenspoiler. Serienmäßig im Hyundai i20 Sport sind dabei Projektionsscheinwerfer, LED-Tagfahrlichter und eine verchromte Endrohrblende.

Farblich wird der Hyundai i20 Sport ausschließlich in der Lackierung Polar White angeboten und ist ab Frühjahr beim Hyundai Händler zu erwerben. Der Preis fängt dabei ab 19.990 Euro an.

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Am 6. Januar 2016 gefunden … | wABss
    7. Januar 2016 zu 04:19 Antworten

    […] Hyundai i20 mit WRC Anmutungen, gefunden bei der-auto-blogger.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Hinterlasse ein Kommentar