Jetzt doch schon früher – Details zum Audi R8 der zweiten Generation

Jetzt kommen also doch schon früher die verbindlichen Details und Fakten zum neuen Audi R8 ans Tageslicht. Irgendwelche Schnarchnasen hielten die Sperrfrist für nett aber nicht verbindlich und posteten was das Zeug hielt. Nun ist die Sperrfrist aufgehoben und und die braven, die gewartet hatten, sind sauer. Nicht zu ändern!

Da isser nun also mit vielen Details und echten Fakten.
5,2 Liter
610 PS
0 auf 100 km/h in 3,2 sek
330 km/h Vmax

Der neue Audi R8 V10 Plus ist damit der stärkste und schnellste Audi aller Zeiten und verdammt nah an dem Rennsporterprobten Boliden aus Ingolstadt. Möglich machen diese beeindruckenden Fahrleistungen konsequente Leichtbaukonzepte und viele gewonnene Erkenntnisse aus der GT3 und Le Mans Rennhistorie.

Audi R8 V10

Zwei Motoren stehen für die Speerspitze der Audianer zur Verfügung. Jeweils als 5.2 FSI einmal mit 397 kW (540 PS) und 449 kW (610 PS). Dabei stellt der stärkere der beiden sein maximales Drehmoment erst bei 6.500 U/min bereit. Oh was freu ich mich hier schon auf die Drehzahlorgien. Audi verspricht, das der Sound der Motoren noch heftiger als bei den Modellen der ersten Generation sein wird :D

Audi R8 V10

Die Kraftübertragung erfolgt über das bewährte Siebengang S tronic Doppelkupplungsgetriebe und die ebenfalls Rennsportbewährte Quattro Technik. Die Verteilung der Antriebsmomente passt sich den jeweiligen Fahrbedingungen an – im Extremfall können sie zu 100 Prozent auf die Vorder- oder Hinterachse fließen.

Tiefflieger mit weniger als 1.500 kg Trockengewicht

Gute 50 kg konnte Audi an Gewicht einsparen. Trotzdem ist der neue R8 kompletter in den Ausstattungen und mit einer steiferen Karosserie bestückt. Der Audi Space Frame (ASF) in Multimaterialbauweise sorgt für das niedrige Gewicht und eine optimale Achslastverteilung. Bei der Rennabteilung wurde auch der Aero-Unterboden und die Doppelquerlenkeraufhängungen abgekupfert. In Verbindung mit einem neuen Diffusor wurde hiermit der Abtrieb deutlich gesteigert ohne Abstriche beim Lenkverhalten hinnehmen zu müssen.

Audi R8 V10

 

Optisch unverkennbar ein R8

Der bekannten Optik annähernd treu geblieben verfügt der neue R8 über serienmäßige LED-Scheinwerfer oder die optionalen Laserspot Fernscheinwerfer an der Front des Fahrzeugs. Die dynamischen Blinkleuchten sind am Heck Standard und vorne mit den Laserspot Scheinwerfern erhältlich.
Neu im R8 ist das virtuelle Cockpit sowie neuartige Bedienkonzepte für Klimaanlage und das Multifunktionslenkrad.

Audi R8 V10

Ab Sommer sind die beiden neuen R8 zu den Preisen von 165.000 Euro für den R8 V10 und 187.400 Euro für die Top‑Version R8 V10 plus erhältlich.

Abgerundet wird die Palette der Audi Supersportler durch den Audi R8 e-tron. Dieser ist dank 340 kW Nennleistung und einem Drehmoment von 920 Nm in der Lage den Boliden in 3,9 sek aus dem Stand auf 100 km/h zu schießen. Dank neuer Batterietechnologie konnte die Reichweite im Vergleich zum ersten Technikträger mehr als verdoppelt werden – sie beträgt jetzt mehr als 450 Kilometer.

Der neue Rennwagen Audi R8 LMS ist nach dem neuen GT3‑Reglement, welches weltweit ab 2016 gültig ist, entwickelt. Bereits dieses Jahr absolviert er seine ersten werkseitigen Einsätze. Trotz stark gesteigerter Performance hat er zirka 50 Prozent seiner Komponenten mit dem Serienauto gemeinsam.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Am 26. Februar 2015 gefunden … | wABss
    27. Februar 2015 zu 03:03 Antworten

    […] Jetzt doch schon früher ? Details zum Audi R8 der zweiten Generation, gefunden bei der-auto-blogger.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

  2. Daily: Autoblog-Welt 27. February 2015 › Mein Auto Blog
    27. Februar 2015 zu 17:30 Antworten

    […] Jetzt doch schon früher – Details zum Audi R8 der zweiten GenerationJetzt kommen also doch schon früher die verbindlichen Details und Fakten zum neuen Audi R8 ans Tageslicht. Irgendwelche Schnarchnasen hielten die Sperrfrist für nett aber nicht verbindlich und posteten was das Zeug hielt. Nun ist die Sperrfrist aufgehoben und und die braven, die gewartet hatten, sind sauer. Nicht zu ändern! Da isser nun also mit vielen Details und echten Fakten. 5,2 Liter 610 PS 0 auf 100 km/h in 3,2 sek 330 km/h Vmax Der neue Audi R8 V10 Plus ist damit der stärkste und schnellste Audi aller Zeiten und verdammt nah an dem Rennsporterprobten Boliden aus Ingolstadt. Möglich machen diese beeindruckenden Fahrleistungen konsequente Leichtbaukonzepte und viele gewonnene Erkenntnisse aus der GT3 und Le Mans Rennhistorie. Zwei Motoren stehen für die Speerspitze der Audianer zur Verfügung. Jeweils als 5.2 FSI einmal mit 397 kW (540 PS) und 449 kW (610 PS). Dabei stellt der stärkere der beiden sein maximales Drehmoment erst bei 6.500 U/min bereit. Oh was freu ich mich hier schon auf die Drehzahlorgien. Audi verspricht, das der Sound der Motoren noch heftiger als bei den Modellen der ersten Generation sein wird :D Die Kraftübertragung erfolgt über das bewährte Siebengang S tronic Doppelkupplungsgetriebe und die ebenfalls Rennsportbewährte Quattro Technik. […] […]

Hinterlasse ein Kommentar