Ken Block hoon’d den neuen Ford Focus RS durchs Werk

Castrol #blackout Driver - Ken BlockKen Block! Dieser Name zaubert wohl jedem Automaniac ein verstohlenes Grinsen ins Gesicht. Beim einen mehr, beim anderen weniger.
Ken Block, nach eigener Aussage kein Freund von all diesem WRC Fitness Quatsch und World Hopping. Dafür eben die Inkarnation des Querfahrens und selbst ernannter Gymkhana Zen Meister . Das er dies nicht nur in seinem sehr speziell aufbereiteten Ford Fiesta sondern auch in einem er neuen Ford Focus RS kann beweist das folgende Video. Die Location der Hooligan Show ist dieses Mal nicht San Francisco oder Los Angeles sondern das Ford Werk im schönen Köln Niehl.

Ford Focus RS (2016)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar