[MINI] Wer seinen Schlafplatz liebt der zieht

Und schon hauen die MINI‚aner aus München das nächste Reise-Highlight raus. Vor wenigen Stunden erst schrieb ich zum MINI-Reisefieber diesen Artikel, und schon gibt es das nächste Unikat zum Thema „Urlaub mit dem MINI“ zu bestaunen. Dieses Mal geht es um einen MINI tauglichen Wohnwagen. Jeder MINI Fahrer weiss um die mehr als eingeschränkte Anhängelast seines kleinen Spassmobil. Selbst mit dem etwas größeren Clubman ist das ziehen eines Wohnwagens nicht wirklich einfach, denn die zulässige Anhängelast liegt bei bescheidenen 750 kg. Einen handelsüblichen Wohnwagen damit zu bewegen wird fast nicht möglich sein.

[box type=normal]Ich ahne das nun die MINI Countryman fahrenden Kollegen, mit wildem Aufschrei aufspringen und losrennen um, im Kfz-Schein nachzuschauen – sorry um Eure Autos gehts hier nicht![/box]

Ein Wohnwägelchen namens Cowley

Gemäß dem Motto

NOT
NOR
MAL

hat MINI nun, wiederum eine Studie, einen 300 kg leichten Wohnwagen mit vielen Stilelementen vergangener MINI Baureihen vorgestellt. Der luxuriös ausgestattete Kleinstwohnwagen bietet 2-Schlafplätze die über seitliche Schiebetüren zu erreichen sind. Im Heck des in MINI typischen Farben lackierten Caravans verbirgt sich, unter einer hoch schwingenden Klappe, ein 2-flammiger Gaskocher nebst Wasserstelle und Spülmöglichkeit mit dem entsprechenden Wassertank. Auch wenn dank eines installierten Solar-Modules der Caravan Energie-autark betrieben werden kann , wenn die Bord eigenen Akkus voll sind, existieren weiterhin 12-V/220-V Anschlussmöglichkeiten. In der fahrbaren Wohn- besser Schlafstube befindet sich außerdem noch eine TV/DVD Einheit nebst HIFI-Stereoanlage um nach einer langen Reise beschwingt einschlafen zu können.

MINI Caravan Cowley

Retro Look and Feel

Optischen Gefallen bietet der Cowley durch seinen tropfenförmigen Retro Look im Stil der späten sechziger Jahre. Aus dieser Zeit dient auch die Idee der Schiebetüren, die bis 1969  beim Classic MINI Standard waren. Der Schwung der Caravan Karosse ähnelt dabei ebenfalls den MINI typischen Bögen der Türverkleidungen. Vom Handling sollte der, Caravan mit seinen 300 kg kein großes Problem für einen gut motorisierten MINI kein Thema sein. Leider verbietet es sich damit allerdings in MINI „Artgerechter“ Weise um die Kurven zu flitzen ;-)

Tja, auch hier fehlen mir leider Informationen ob MINI den Wohnwagen selber herstellen und vertreiben möchte, was ich mir allerdings nur schwer vorstellen kann und genauso wie es preislich mit dem Cowley aussieht.

Genug verstrahlte MINI Fahrer, die sich so ein Freizeit bzw. Reisegefährt anschaffen würden gibt es bestimmt. Voraussetzung es gibt endlich abnehmbare Anhängerkupplungen für die kleinen Gokarts.

via MINI Presse / Fotos: © MINI

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Der Sonntagsfahrer kw 30 | Der Auto Blogger
    19. August 2013 zu 11:49 Antworten

    […] 25. Juli 2013 in MINI // [MINI] Wer seinen Schlafplatz liebt der zieht […]

Hinterlasse ein Kommentar