N24H – Ich tippe die Top 3

Wenig Vorbereitungszeit hatten die um den Gesamtsieg des 24h-Rennen fahrenden GT3 Teams in der diesjährigen Saison. Nur zwei Rennen der VLN standen als Gradmesser der Kräfteverteilung zur Verfügung, wo von der erste VLN Lauf durch den tragischen Unfalltod eines Zuschauers abgebrochen wurde.

So sollte also der zweite Lauf der Langstrecken Meisterschaft Nürburgring (VLN) als endgültiger Probelauf herhalten, hier unser Bericht. Aus dem Feld der GT3 konnten hiernach zwei neue Audi R8 LMS ultra vor einem Mercedes-AMG SLS das Podium besetzen.
Platz vier ging an den Bentley Continental GT3 von Bentley Motorsport vor dem ersten BMW Z4 GT3. Auf Platz 9 mit Rundenrückstand landete der in Trauerfarbe schwarz fahrende Nissan GT-R als einziger Nicht Europäer knapp in den Top-Ten.

Mein Tipp

Auch wenn den noch frischen Audi R8 LMS ultra (Modell 2015) die Rennhärte etwas abgeht wird einer der Ingolstädter auf Platz 1 fahren. Ob dieses Husarenstück wieder dem belgischen WRT Team oder dem ortsansässigen Phoenix Team zufällt mag ich nicht einschätzen.

Audi R8 LMS ultra

Nach meiner Einschätzung wird aber einer der enorm stark auftretenden Bentley Continental GT3 mit auf dem Treppchen stehen. Bentley stellt insgesamt 3 der mächtig klingenden Boliden an den Start und überlässt mit zuverlässigen Fahrern nicht viel dem Zufall.

Den Wagen mit der #11 stellt das erprobte Bentley Team HTP an den Start. Hier teilen sich das Cockpit der Schweizer Harold Primat, Lokalmatador Christopher Brück aus Köln sowie die beiden Österreicher Clemens Schmid und Marco Seefried.

Beim Wagen mit der #84 von Bentley Motors Ltd taucht wieder der Name Christoph Brück auf. Als erfahrener VLN Pilot unterstützt er hier das Team mit einem Doppelstint. Die weiteren Piloten sind der Monegasse Jeroen Bleekemolen, der Duisburger Lance David Arnold sowie Ring Kämpfer und Publikumsliebling Christian Menzel aus Kelberg.

[box type=alert]Würde ich wetten, meine Euros lägen auf diesem Wagen![/box]

Das Bentley Trio komplettiert der Wagen mit der #85. Hier greifen die Briten Guy Smith, Steven Kane, Andy Meyrick neben Lance David Arnold ins Lenkrad des wuchtigen Bentley Continental. Steven Kane konnte während des letztjährigen 1.000 km Rennen am Nürburgring bereits auf sich und den Bentley aufmerksam machen.

[box type=success]

Ich lege mich fest

P1 an Audi
P2 an Bentley #84
P3 wieder an Audi

[/box]

Wie lauten eure Tipps? Nutzt die Kommentarfunktion und sagt mir wo ich falsch oder richtig liege.

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Am 8. Mai 2015 gefunden … | wABss
    9. Mai 2015 zu 03:01 Antworten

    […] N24H ? Ich tippe die Top 3, gefunden bei der-auto-blogger.de (3.4 Buzz-Faktor) […]

Hinterlasse ein Kommentar