News Ticker

#SPA24h – Endspurt

Endspurt mit Boxenkrimi

Dauersprint wäre wohl die bessere Bezeichnung des Rennverlaufes. Vom umschalten der Startampel bis jetzt ist das 24H Rennen von Spa Franchorchamps vom Flair eines Sprintrennens geprägt. An der Spitze schenken sich der Audi R8 LMS Ultra #1 und der BMW Z4 GT3 #77 nichts.

15:30 Uhr
Nichtsdestotrotz mache ich hier vom Acker. Endergebnis bekommt ihr von der offiziellen Blancpain Website. Vielen Dank für das verfolgen meines Livetickers. In den nächsten Tagen folgen noch jede Menge Fotos.

15:28 Uhr
Altobelli – was ein Rennen. Rene Rast führt mit dem #1 Audi wieder das Feld an. Aktuell wenige Sekunden vor Dirk Werner – puuh

15:00 Uhr
Der Audi #1 musste in die Box geschoben werden und liegt nun hinter dem Marc VDS BMW. Im Anschluß macht Rene Rast seinem Nachnamen alle Ehre und holt den Rückstand schnell auf.

14:10 Uhr
BMW sollte öfter ohne ABS antreten. Die Fahrer brennen nun Runden im Audi Takt auf den Asphalt.

14:00 Uhr
Die BMW Crew und Fahrer Lucas Luhr machen sich Sorgen um das ABS. Hoffentlich hält die Technik! Rene Rast übergibt an Markus Winkelhock ohne die Führung zu verlieren. Es riecht nach einer Vorentscheidung.

13:50 Uhr
„if you want to win – race with a fin“
Aber nur wenn er pünktlich zum Fahrerwechsel parat steht. Markus Paltalla kommt zu spät vom Interview und Dirk Werner absolviert deswegen einen Doppelstint.

13:30 Uhr
Rene Rast hat noch eine Schüppe drauf gelegt und die schnellste Runde im Feld absolviert. Kontrollierte Flucht nach vorne! Die wetterprognose stellt Regen in Sicht, allerdings erst für den Abend. Wenn es jetzt nass werden würde, …!

13:15 Uhr
Wieder hat der Audi #1, bedingt durch einen Boxenstop, die Führung an den Marc VDS abgeben müssen. Den Kampf um Ppatz 3 hat der Audi #2 dagegen verloren, nach Kontakt zu einem andren Wagen und dem obligatorischen Boxenstop liegt er nun auf P13.

 

Video Footage Powered by

Über Oli 708 Artikel
Auto verstrahlt seit Kindesbeinen!  Zahlreiche Besuche der Nordschleife mit Eltern, Verwandten und Freunden zu Tourenwagenrennen anno späte sechziger/frühe siebziger Jahre sorgten dafür der Virus Automobil & Motorsport tief in mir verwurzelt wurde und es gab seit Kindesalter nicht einen Sportwagen, dem ich nicht neugierig hinterher schaute. Ich hab Bock auf Autos und teste und bewerte Autos nach meinen eigenen Kriterien. Gerade, raus ohne rumzusäuseln! Dieses ist dann hier im Blog nach zu lesen. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat soll sich einfach per Kontaktformular an mich wenden. Viel Spaß hier wünscht Oli Walther

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Abgabe von Kommentaren, die einen gewerblichen Hintergrund tragen, wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich!

*