The Winner takes it all- Blancpain GT Finale Nürburgring

3 Punkte Vorsprung reichten zum Meistertitel!

Das zugleich letzte und auch spannendste Rennen der Blancpain Endurance Serie ist Geschichte. Am Ende waren es Katsumasa Chiyo, Wolfgang Reip und Alex Buncombe die sich den 2015er BES Fahrertitel sichern konnten. Das Nissan GT Academy Team RJN überquerte die Ziellinie beim Saisonfinale als Dritte, was die nötigen Meisterschaftspunkte brachte um diese letztlich mit einem drei Punkte Vorsprung zu gewinnen.
Der Tagesgesamtsieg auf dem Nürburgring ging an Von Ryan Racing mit dem McLaren #58 von Rob Bell, Shane Van Gisbergen und Kevin Estre, die vom 24.sten Startplatz ins Rennen gingen. Platz 2 ging an die Bentley Boys Andy Meyrick, Guy Smith und Steven Kane. Mit Platz 4 an diesem Tag entschied das Belgian Audi Club Team WRT die Teamwertung 2015 im PRO-CUP für sich.

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Die Spannung war greifbar in der Startaufstellung für das iRacing.com GT500. Es stand viel auf dem Spiel, mit den noch ausstehenden Titelentscheidungen im PRO und AM Cup. Vom Start weg war klar, dass der #7 M-Sport Bentley und #23 Nissan vom GT Academy Team RJN das Titelrennen im PRO Cup unter sich ausmachen würden.
Frank Stippler und Stéphane Ortelli fuhren das ganze Rennen hinterher und spielten keine große Rolle, was einem schlechten Qualifying geschuldet war. Als Ergebnis war dies der 14.te Platz in der Startaufstellung.  Der Mercedes-AMG #99 vom Team Rowe Racing Mercedes, bis kurz vor Schluss auf P2 liegend  wurde nach einem Kontakt mit einem McLaren mit einer Durchfahrtsstrafe belegt. Am Ende sprang nur Platz 19 heraus.

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Bis zu den ersten Pitstops führte der #173 Nissan von Sean Walkinshaw, Martin Plowman, und Craig Dolby. Danach überließ man aber den Titelanwärtern die Show. Und die lieferten eine Show! Wolfgang Reip gelang es, direkt vor Mirko Bortolotti im #63 Grasser Lamborghini und Robin Frijns im Belgian Audi Club Team WRT Audi #1 aus der Box heraus zu kommen. Der Niederländer hatte von Jean-Karl Vernay nach einem frühen Pitstop übernommen.

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Alle Fahrer machten maximale Attacke, und die Positionen schienen besetzt. Der Nissan mit P3 auf Meisterschaftskurs. Bis ca 70 Minuten vor Schluss eine zweite Safety Car Phase das Feld wieder zusammen führte und noch einmal für einige hektische Situationen in der Boxengasse sorgte. Alle Autos der Spitzengruppe nutzen diese Phase für ihren zweiten und letzten Boxenstopp.

Alex Buncombe der den Schluss Turn im Nissan übernahm, lieferte sich einige heiße und spannende Runden mit Steven Kane im M-Sport Bentley, wodurch der Meisterschaftskampf in vollem Gange war. Würde der Bentley am Nissan vorbei kommen und danach noch den führenden McLaren von Estre kassieren. Bentley wäre Meister!

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Kane versuchte alles, doch der Nissan zeigte wie breit er sein kann. Das Duell der beiden wurde mehr und mehr zum besten was wir in dieser Saison sehen durften. Schließlich presste sich Kane am Nissan vorbei auf Platz 2, doch der Jubel hielt nicht lange. Die Stewards sahen hier einen „Illegal Pass“ und der Bentley musste die Position an den Nissan zurück geben.
Kurz darauf schaffte es Kane aber doch den Nissan „sauber“ zu knacken. Während die beiden ihren herzerfrischenden Kampf austrugen, konnte sich der führende McLaren in dieser Zeit langsam aber sicher aus dem Staub machen. Und einen Vorsprung herausfahren, der es dem Bentley unmöglich machte bis Rennende noch einmal heran zu kommen.

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Alex Buncombe bekam dann auch noch einmal Druck auf den letzten paar Runden von Laurens Vanthoor im #1 Audi, behauptete sich aber und kreuzte letztlich als dritter, und als 2015 Blancpain Endurance Series Champion, zusammen mit seinen Teamkollegen Katsumasa Chiyo und Wolfgang Reip die Ziellinie. In der Endabrechnung hatte man somit drei Punkte- Vorsprung auf dieBentley-Boys.

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Ich denke es gibt niemanden der es den Nissan Jungs nicht gönnt. Nach einem schwierigen Jahr mit viel Höhen und Tiefen sei es VLN, LeMans, Paul Richard oder Bathurst den Championstitel in der Blancpain GT Endurance Series zu holen!

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Herzlichen Glückwunsch Nissan Academy Team RJN!
See you in 2016!

Blancpain GT Series, GT3, Nürburgring, Final, Champions, Nissan, Nismo, Playstation

Eine Bilder Galerie zum Finale folgt die nächsten Tage also schaut ob und an vorbei ;)

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Am 21. September 2015 gefunden … | wABss
    22. September 2015 zu 02:58 Antworten

    […] The Winner takes it all- Blancpain GT Finale Nürburgring, gefunden bei der-auto-blogger.de (2.6 Buzz-Faktor) […]

Hinterlasse ein Kommentar