VW nimmt sich der Caravan Fahrern an

Hand auf’s Herz – wer kann mit dem Pkw einen Anhänger rückwärts rangieren ohne Schweißausbrüche zu bekommen?
Ich nicht! Als ich das letzte mal unseren Wohnwagen rückwärts in eine Einfahrt bringen wollte, hätte ich es fast in die Stauschau von 1live geschafft. Wirklich nicht einfach!

Das weiß auch Volkswagen und präsentiert seinen Trailer Assist auf dem Caravan Salon 2014. Das dieser Assistent seine Fans, auf der vom 29.08. – 07.09.2014 in Düsseldorf stattfindenden Messe, finden wird ist wohl selbst verständlich. Egal wann und wo ein größerer Anhänger rückwärts rangiert wird, den Fahrern steht der Stress ins Gesicht geschrieben. Wohl dem der Rückwärtsfahrten vermeiden kann ;-)

 

Wie es mit elektronischer Unterstützung gehen kann zeigt VW während der Messe auf dem Freigelände vor der Halle 16. Das dort verfügbare Erprobungsfahrzeug kann von jedermann gefahren werden um sich selber ein Bild des neuen Trailer Assist machen zu können.

Das Rückwärtsfahren mit einem Anhänger ist selbst für Routiniers eine Herausforderung. Volkswagen bringt deshalb im Passat als weltweit erster Automobilhersteller das Assistenzsystem Trailer Assist auf den Markt, mit dem das Rangieren eines Anhängers so einfach wird, wie nie zuvor.

Mit Hilfe des Spiegelverstellschalters, der als eine Art „Joystick“ fungiert, kann der Fahrer dabei die gewünschte Fahrrichtung seines Gespanns stufenlos einstellen. Der neue Passat steuert nun automatisch die elektromechanische Servolenkung während der Fahrer weiterhin Gaspedal und Bremse bedient.

Kontinuierliche Weiterentwicklung: Im Jahr 2007 debütierte die erste Generation des Park Assist, welche im neuen Passat nun in der dritten Generation verfügbar ist. Mit dem auch im neuen Passat verfügbaren Trailer Assist demonstriert Volkswagen nun eindrucksvoll die intelligente Weiterentwicklung seiner Assistenzsysteme.

via VW Presse

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar