24h von Spa Qualifyings

Die QualifyingsSpa24h, Langstrecke, Endurance, Racing, Motorsport, Blancpain, GTseries, GT3

Am morgen zeigte sich Spa-Francorchamps noch von seiner Nassen und Kalten Seite. 15 Grad, Regen und die Baumwipfel von Nebel umhüllt. Was es für die Renner im Rahmenprogramm der 24h von Spa nicht gerade einfach machte am Setup ihrer Boliden zu arbeiten. Zum Freien Training der Blancpain Gt lockerte es langsam auf und schon bald wurde eine helle Ideallinie auf dem Asphalt sichtbar, und Teams versuchten natürlich so viele Runden wie es nur geht zu absolvieren um möglichst viele Daten zu sammeln.Spa24h, Langstrecke, Endurance, Racing, Motorsport, Blancpain, GTseries, GT3

Um 17:45 wurde es dann Ernst und es ging bei nun komplett trockener Strecke in insgesamt drei Qualifyings. Das Pre, das Qualifying und letztlich das Night Qualifying. So zog sich der Tag ohne grössere Zwischenfälle und Trainingsunterbrechungen bis Mitternacht.

Während im Training die Audis von Sainteloc, Phoenix und WRT noch ganz vorne standen waren es im Pre-Qualifying die Mercedes AMG GT3 von AKKA ASP, Black Falcon und HTP Motorsport die ganz vorne anzutreffen waren. Sollte aber noch nichts heissen bei 12 Autos innerhalb von einer Sekunde.Spa24h, Langstrecke, Endurance, Racing, Motorsport, Blancpain, GTseries, GT3

Im Qualifying setzte sich der Trend fort. Wieder die Mercedes von HTP, und Black Falcon ganz vorne. Auf P3 der erste Audi von WRT und P4 wiederrum ein Mercedes von AKKA ASP. Doch dieses mal waren es schon 20 Autos innerhalb von einer Sekunde. Was zeigt wie gut besetzt die Serie einfach ist und was hier für toller Sport gezeigt wird.Spa24h, Langstrecke, Endurance, Racing, Motorsport, Blancpain, GTseries, GT3

Das ganze erweckte den Eindruck das die Pole dieses Jahr wohl an einen Mercedes gehen könnte.

Doch dann kam das Night Qualifying und Shane van Gisbergen!

Shane van Gisbergen im McLaren von Garage 59 heisst der vorläufige Polesitter bevor es am heutigen Freitag für die besten 20 in der Superpole Session nochmal um die Wurst geht. Hier wird Final der Mann ermittelt der am Samstag um 16:30 ein Monsterfeld von 65 GT3 Boliden in die Hatz zweimal rund um die Uhr führen wird.Spa24h, Langstrecke, Endurance, Racing, Motorsport, Blancpain, GTseries, GT3

1 58 (Garage 59) 2:18.474 S.Van Gisbergen /C.Ledogar/R.Bell McLaren 650 S GT3

2 86 (AMG – Team HTP Motorsport) 2:18.532 T.Jäger /G.Paffett/ M.Götz Mercedes AMG GT3

3 56 (Black Falcon) 2:18.603 O.Morley /M.Toril/A.Bin Turki Al Faisal/ D.Juncadella Mercedes-AMG GT3

4 28 (Audi Sport Team WRT) 2:18.659 L.Vanthoor /R.Rast/N.Müller Audi R8 LMS

5 88 (AMG – Team AKKA ASP) 2:18.729 T.Vautier/ F.Rosenqvist /R.Van der Zande Mercedes-AMG GT3

6 26 (Sainteloc Racing) 2:18.764 G.Guilvert /M.Parisy/ C.Haase Audi R8 LMS

7 84 (AMG – Team HTP Motorsport) 2:18.787 D.Baumann /J.Jaafar/ M.Buhk Mercedes-AMG GT3

8 85 (HTP Motorsport) 2:18.801 I.Dontje/ C.Schmid /L.Bacheta Mercedes-AMG GT3

9 8 (Bentley Team M-Sport) 2:18.897 M.Soulet /A.Soucek/W.Reip Bentley Continental GT3

10 00 (AMG – Team Black Falcon) 2:18.949 M.Engel /Y.Buurman/B.Schneider Mercedes-AMG GT3Spa24h, Langstrecke, Endurance, Racing, Motorsport, Blancpain, GTseries, GT3

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Am 29. Juli 2016 gefunden … | wABss
    30. Juli 2016 zu 03:02 Antworten

    […] 24h von Spa Qualifyings, gefunden bei der-auto-blogger.de (0.3 Buzz-Faktor) […]

Hinterlasse ein Kommentar