Dethleffs streckt den Alpa

Mit dem Grand Alpa A 7820-2 auf Basis des Fiat Ducato präsentierte Dethleffs auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (Publikumstage: 27.8.–4.9.2016) ein Sondermodell auf sechs Rädern – und gleichzeitig das mit knapp 8,60 Meter größte Reisemobil für allein reisende Paare in seinem Programm. Seine besonderen Kennzeichen sind Einzelbetten im Alkoven und eine Rundsitzgruppe im Heck, die optional zu einem großen Doppelbett umgebaut werden kann.

Die Küche bietet einen dreiflammigen Kocher, Apotheker-Auszüge, Schubfächer mit Softclose-Einzug, Mülleimer, Zentralverriegelung, einen großen Kühlschrank mit separatem Frosterfach, höhenverstellbare Fachböden in den Oberschränken sowie Gewürzhalter, eine Dunstabzugshaube und viel Abstellfläche.

Die Rundsitzgruppe im Heck bietet Platz zum Essen, Ausruhen oder Fernsehen. Für den TV-Genuss bietet der Grand Alpa zwei Optionen an. Bei Variante eins lässt sich ein 22-Zoll-Fernseher hinter den beiden entgegen der Fahrtrichtung befindlichen Sitzen herausziehen. Diese Sitze können optional mit 3-Punkt Gurten geordert werden, so können bis zu vier Personen auf Reisen gehen. In der zweiten Variante ist im Oberschrank ein 32-Zoll-TV mit Soundpaket integriert. Der Fernseher lässt sich vor das darunter befindliche, große Panoramafenster bis auf Augenhöhe herunterziehen.

Für Reisemobile ungewöhnlich ist die an die Sitzgruppe anschließende „Wohnwand“ mit großer Vitrine. Darunter finden sich zusätzliche Stauräume sowie ein Schuhschränkchen. Bei den Polsterbezügen steht auch Echtleder zur Wahl.

Im Alkoven besitzt der 3,23 Meter hohe Grand Alpa zwei 80 Zentimeter breite Längs-Einzelbetten, die sich zu einer großen Liegefläche verbinden lassen. Die Innenhöhe liegt bei 70 cm, der Auf- und Abgang führt über eine Treppe. Sie ist in die Tür integriert, die das Fahrerhaus vom Wohnereich trennt. Das Badezimmer des Sondermodells ist vom Globetrotter XLI abgeschaut. Toilette und Dusche sind separat angeordnet, können aber mittels Türen zu einem großen Raumbad und Ankleideraum gestaltet werden. Die Dusche hat Plexiglastüren und eine Wellness-Brause.

Serienmäßig ist das Sondermodell mit dem neuen Euro-6-Diesel mit 130 PS motorisiert. Das zulässige Gesamtgewicht des Alkoven-Mobils liegt bei fünf Tonnen und kann auf 5,4 Tonnen aufgelastet werden. Der Dethleffs Grand Alpa, bei dem das Fahrerhaus wie beim Bruder Alpa nur zur Fahrt genutzt wird, ist ab sofort zum Basispreis von 85 999 Euro erhältlich.

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Am 30. August 2016 gefunden … | wABss
    31. August 2016 zu 05:07 Antworten

    […] Dethleffs streckt den Alpa, gefunden bei der-auto-blogger.de (0 Buzz-Faktor) […]

Hinterlasse ein Kommentar