Kaufberatung – Hyundai iX20

Mit dem Hyundai iX20 stand uns für einige Tage ein moderner kleiner City-Van als Testwagen zur Verfügung. Äußerlich mehr SUV als Van überzeugte der kleine Koreaner mit ausreichenden Platzverhältnissen, einem laufruhigen Dieselmotor und angenehmen Verbrauchswerten. Im hellen Innenraum fühlt sich jeder schnell wohl und das moderne äußere bricht mit grundsoliden Bedienelementen und gut ablesbaren Cockpitanzeigen. Für kleines Geld ist hier viel Auto zu erwerben! Doch für wen macht das Konzept des Hyundai iX20 am meisten Sinn?

Wem passt der iX20 am besten?

Singles, Einzelreisende und Pärchen

Das Platzangebot für die Einzelnutzung des Hyundai iX20 ist mehr als ausreichend. Der Fahrersitz erlaubt eine Sitzweitenverstellung die es auch recht großen Menschen ermöglicht gut und bequem Platz zu nehmen. Bei „normal“ großen Fahrern bis 1,80 m ist der Platz im Fond überdurchschnittlich. Einkäufe und Hobbyutensilien lassen sich ohne Probleme verstauen. Besonders Pendler sollten sich im iX20 wohlfühlen, denn die erhöhte Sitzposition sorgt hier für gute Voraussicht.
Auch Pärchen sollten ohne Probleme mit dem Raumangebot des City-Van auskommen und auch nicht vor längeren Urlaubsreisen zurückschrecken.

Fotostrecke Fahrbericht

Hyundai iX20 - Autoblogger Baby

Familien mit einem Baby oder Kleinkind

Unsere aktuelle Testsituation sieht die Installation einer Babyschale sowie die Unterbringung eines Babywagens mit sich. Es gilt einen Kinderwagen der Marke Teutonia Cosmo nebst den diversen Taschen für Windeln, Futter und Kleidung und einen Maxi-Cosi unterzubringen. Beides gelang im Hyundai iX20 ohne Probleme und besonders der geräumige Kofferraum fiel hier positiv auf. Auf der Rückbank sitzend und den kleinen Autoblogger betütelnd freute sich auch Frau Autoblogger über ausreichend Beinfreiheit. Vom Platzangebot her wären so, neben den Daily Drives, auch längere Urlaubsreisen möglich. Die nicht genutzten Sitzplätze würden dann allerdings noch Gepäck aufnehmen müssen.

Hyundai iX20 CrossLine

Familien mit zwei Kindern

Wenn die Kinder ohne Buggy oder Babywagen auskommen ist der iX20 ein treffiges Auto. Der Gedanke, den üppigen Kofferraum mit zwei Wägelchen zu beladen sollte jedoch schnell verworfen werden. Die täglichen Fahrten zum Einkaufen, Kindergarten, Schule, Sport usw. wird der iX20 ohne Schwierigkeiten ableisten. Auch Urlaubsfahrten mit moderatem Gepäckvolumen sollten den iX20 nicht aus der Bahn werfen. Familientauglich ist er!

Hyundai iX20 CrossLine

Rentner Siggi nickt zustimmend ab

Je nach Testwagen ziehen wir auch die Rentner-Karte und bemühen unseren Nachbarn Siggi. Siggi ist bereits etwas älter und bewertet dann und wann den Einstieg und die Lesbarkeit der Instrumente. Beides hat der ältere Herr als „Rentner proofed“ abgenickt.

Hyundai iX20 CrossLine

Zusammenfassung

In Sachen Konzeption kann der iX20 viele Pluspunkte einsammeln. Junge Familien werden mit dem Raumangebot gut klarkommen und sich über einen preiswerten Van freuen, Rentner und körperlich weniger agile werden den guten Ein- und Ausstieg loben. Gepaart mit der erhöhten Sitzposition bringt der Hyundai iX20 gute City-Eigenschaften mit.

Fotostrecke Fahrbericht

 

 

 

 

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Fotostrecke: Hyundai iX20 › Der Auto Blogger
    6. Oktober 2014 zu 13:26 Antworten

    […] 6. Oktober 2014 in Hyundai // Kaufberatung – Hyundai iX20 […]

Hinterlasse ein Kommentar