Kia zeigt spannende 2 Liter GT Studie

Kia GT 4 Stinger

Mit Conceptcars ist es ja oft so eine Sache. Meist sind die Hobel extrem “Spacey” und für die nächsten 10 Jahre einfach nicht denkbar. Schaut euch mal die Conceptcars die auf der Essen Motor Show zu sehen (hier, hier und hier) waren an. *WTF* Auf der anderen Seite sind Conceptcars auch immer Werkzeuge zur Meinungsfindung: … finden die Kunden das oder das gut?

Richtiger Sportler von Kia

Nun zeigt Kia, anläßlich der Auto Messe NAIAS 2014 in Detroit (North American International Auto Show, Publikumstage 18. bis 25. Januar) die ersten Bilder eines knackigen Sportlers. Die auf den Namen GT 4 Stinger lautende Sportwagenstudie kommt mit einem superbreiten Kühlergrill im, gemäß der Kia Designsprache, Haifischmaul Design daher und vermittelt damit schon rein optisch wohin die Reise gehen soll. Dieser neue Grill ist dazu mit einem weißen LED-Lichtband versehen und wird von vertikal positionierten LED-Scheinwerfern flankiert. Die technischen Daten des 2+2 Sitzers lassen auf einen potenten Sportler der 2 Liter Klasse hoffen. 315 PS (232 kw) sollten dem Sportwagen eine mehr als flotte Fahrweise ermöglichen.

Kia GT 4 Stinger

Kia spendiert dem Sportler maßgeschneiderte 20″ Zöller und legt, mit eigens entwickelten Lufteinlässen, besonderen Wert auf die Kühlung der Vorderradbremsen. Als optisches Schmankerl könnte der unter dem vorderen Stoßfänger angebrachte Carbon-Frontsplitter angesehen werden aber je nach Fahrsituation könnte dieser wirklich Sinn machen. Egal, wir reden hier immer noch von einer Studie.

Passt das zu Kia?

Why not? Kia ist für mich zwar einer der weiteren – automobilen – Saubermänner ähnlich Toyota und ein Sinnbild für zuverlässige und sparsame Fahrzeuge aber warum nicht einmal etwas sportliches machen. Ich nenne hier wieder Toyota, so langsam verliert man vor lauter Spritspar und Elektromodellen zwar die Lust aufs hinschauen aber mit dem mehr als grandiosen und mit eigener Rennserie versehenen GT86 reissen die Autobauer aus Fernost das Ruder der Aufmerksamkeiten wieder rum. Warum nicht auch Kia?

Den ersten Schritt hat Kia nicht nur mit diesem Concept Car, sondern bereits mit dem sportlicheren Kia cee’d GT_pro, unternommen und warum mit diesem Boliden nicht in Richtung Langstreckenrennen àla GT-Masters, VLN und ähnliche schielen!

via Kia Presse | Fotos © Kia (2014)

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Update: Kia GT4 Stinger – mehr Details bekannt › Der Auto Blogger
    10. Januar 2014 zu 11:34 Antworten

    […] 6. Januar 2014 in KIA // Kia zeigt spannende 2 Liter GT Studie […]

  2. NAIAS – Supersportler FT-1 von Toyota › Der Auto Blogger
    14. Januar 2014 zu 22:51 Antworten

    […] 6. Januar 2014 in KIA // Kia zeigt spannende 2 Liter GT Studie […]

Hinterlasse ein Kommentar