MINI Clubman – dank Hatchbag Kofferraumauskleidungen bleibt dieser  sauber

Schmutz, Dreck und Feuchtigkeit verlieren ihren Schrecken

Dass der Winter bereits kurz vor der Tür steht, haben wir wohl alle schon gemerkt. Die ersten zaghaften Scheibenkratzereien sind dann wohl das letzte Indiz, dass es in Kürze nass, matschig und feucht wird.

Mit der Nässe und dem Matsch kommt auch schnell der Dreck. Dreck auf den Fußmatten und vor allen Dingen auch im Kofferraum. Gibt es für die Fußmatten im Fahrzeug oft zahlreiche Lösungen, selbige vor Schmutz zu schützen, sieht dies im Bereich des Kofferraums meist schlechter aus.

Hier meldet sich nun die Firma Hatchbag zu Wort und verspricht dem Dilemma ein Ende zu setzen. Die Firma hat sich auf genau dieses Unterfangen spezialisiert, passgenaue Kofferraumauskleidungen für Fahrzeuge fast jeder Marke und Modell herzustellen.

Testobjekt MINI Clubman

Wie sich das Ganze verhält, beschreibe ich hier am Beispiel unseres MINI Cooper Clubman (R55). Dieser wird im Alltag recht intensiv genutzt und durch die Verbringung eines Kinderwagens, kommt gerade jetzt auch ordentlich viel Schmutz und Laub mit ins Auto. Perfekte Bedingungen, die Produkte von Hatchbag zu testen.

Im Onlineshop des Unternehmens wurde ich schnell fündig. Wie es sich für den MINI Clubman gehört, werden hier zwei Varianten angeboten. Einmal für die Nutzung des klappbaren Ladebodens und einmal, wenn dieser nicht genutzt wird. Letzteres liefert dem Clubman ca 10 cm mehr Höhe im Laderaum. Schnell ist die Auswahl im Warenkorb. Weiterhin liefert Hatchbag auch noch einen Kofferraumschutz für die Innenseite der Kofferraumklappe.

Hatch bag Company Webshop

Speziell beim MINI Clubman ist hier dann eine zweiteilige Auskleidung nötig; besitzt der urigste aller New MINIs doch die berühmte Splitdoor seiner Urahnen. Auch diese wanderten schnell in den Warenkorb. Sind die gewünschten Auskleidungen bestimmt, kann es an die Auswahl der Wunschfarbe gehen. Ich habe mich hier für ein klassisches Grau entschieden. Freunde einer bunter Optik können an dieser Stelle aus einer bunten Palette, bestehend aus rot, pink, orange, braun, blau oder schwarz wählen.

Montage der Auskleidungen

Innerhalb weniger Tage war die Ware, Made in UK, dann da und der Einbau konnte beginnen. Dazu habe ich als erstes das aufwendig zusammengenähte Grundelement grob im Kofferraum ausgelegt. Schnell fällt auf, dass sogar an die Verzurr-Ösen im Kofferraum gedacht wurde. Passgenau legen sich hier millimetergenaue Schlitze drüber. Wow.

Hatchbag MINI Clubman (R55)

Nun geht es an die Befestigung der Auskleidungen, welche mittels Klettverschlüssen im Kofferraum fixiert werden. Dazu sind an den Auskleidungen fest verschweisste Hakenbänder angebracht. Im Gegenzug wird dann das Flauschband ins Fahrzeug verklebt.

Hier kommt es nun zu einem wichtigen Punkt:

Sauberkeit der Klebeflächen!

Hatchbag empfiehlt hier mittels eines Silikonentferners die jeweiligen Montageflächen zu entfetten und zu reinigen. Leider befindet sich im Montageset der Auskleidungen dieses Wundermittel jedoch nicht. Mein Versuch, die Klebeflächen mittels eines sauberen Lappens und lauwarmen Wassers zu reinigen, brachte leider nicht das gewünschte Ergebnis.

Aber zurück zum Einbau bzw. der Montage der Flauschbänder. Ist die Auskleidung korrekt platziert, gilt es die Flauschbänder einfach auf das jeweilige Hakenband zu klemmen und dann die weiße Schutzfolie zu entfernen. Im nächsten Schritt wird jetzt das selbstklebende Flauschband einfach an die gewünschte Position im Auto angedrückt und somit verklebt. Die hochwertige Klebelösung geht hier dann eine extrem feste Klebeverbindung ein und hält die Auskleidung bombenfest . Nach dieser Methode habe ich dann alle Klebepads angebracht. Sowohl im Kofferraum selber, als auch an den Innenseiten der Splitdoor. Schnell zeigte sich hier erneut, wie passgenau die Auskleidungen gefertigt sind. Alle Ausschnitte für Schlösser oder mechanische Teile sind exakt ausgeschnitten und jede Kante mit einem Flachband sauber umbördelt. Top!

Ebenfalls mit Klebebändern wird die Auskleidung an der Rücklehne befestigt. Hierzu schlingt man einfach die Klebebänder um die Stahlstreben der hinteren Kopfstützen. Easypeasy!

Hatchbag MINI Clubman (R55)

Die Montagezeit belief sich an unserem MINI Clubman bei einer knappen halben Stunde. Sind die Klebebands einmal angebracht, kann die Auskleidung auch schnell wieder zurück gebaut werden. Perfekt.

Zuguterletzt wanderte noch ein kuscheliger und passgenauer Flauschteppich auf den Boden. Unserem Kinderwagen soll es ja schließlich gut gehen und auch die Wasserkästen freuen sich über einen flauschigen Untergrund. Und sollte sich jemals ein Hund in den Kofferraum verirren, wird auch dieser seine Freude an dem langfloorigen Teppich haben.

Hatchbag MINI Clubman (R55)

Fazit

Die Kofferraumauskleidungen von Hatchbag sind erstklassige Lösungen, wenn es um den Schutz des Laderaums gehen soll. Passgenau und in vielen Farben erhältlich, lässt sich der Kofferraum innerhalb kürzester Zeit schmutzfest machen. Wenn nötig, lässt sich das flexible Kunststoffgewebe mit Wasser, Bürste und Lappen schnell reinigen und eignet sich so auch für Heavy Duty Einsätze.

Der einzige Kritikpunkt ist die nicht vorhandene Reinigungslösung. Hier sollte Hatchbag ein kleines Fläschchen mitliefern, um so die Zufriedenheit des Nutzers nachhaltig steigern zu können.

Hatchbag MINI Clubman (R55)

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Am 20. Oktober 2015 gefunden … | wABss
    21. Oktober 2015 zu 03:04 Antworten

    […] MINI Clubman ? dank Hatchbag Kofferraumauskleidungen bleibt dieser  sauber, gefunden bei der-auto-blogger.de (0 Buzz-Faktor) […]

Hinterlasse ein Kommentar