Mitsubishi Space Star – geschärft und geliftet für 2016

Mitsubishi geht mit einem deutlich aufgewerteten Modell Space Star ins Jahr 2016. Im Detail ist es ein knackigeres Design, aufgewertetes Interieur, neue Ausstattungsmerkmale und verbesserte Fahreigenschaften. Alles zusammen macht einen fast neuen Einstieg in die Marke Mitsubishi.

Optisch baut das neue Erscheinungsbild unter anderem auf eine neue Front auf. Neue Stoßfängerdesigns, größere Lufteinlässe, mehr Chrom sowie eine stark konturierte Motorhaube. Alles zusammen gibt dem Space Star einen dynamischen und markigen Auftritt. Abhängig von der Ausstattung besitzt der Space Star Bi-Xenon Scheinwerfer inklusive LED Standlicht, verschiedene Leichtmetallfelgen, LED-Rückleuchten sowie einen aerodynamischen Dachspoiler.

Mitsubishi Space Star

Im Interieur des Mitsubishi Space Star überwiegt der funktionelle Gedanke. Aufgeräumt bieten sich alle Schalter und Bedienelemente dem Fahrer an und lassen wenig Platz für Irritationen und Fehlbedienungen. Edle Materialien sind leider Mangelware, aber die verwendeten Kunststoffe machen einen durchweg wertigen Eindruck.

Speziell das modern wirkende Lederlenkrad wertet den ersten Eindruck des Interieurs auf. Je nach Ausstattung winken hier Chrom- und Klavierlackapplikationen. Ebenso neu sind die hochauflösenden Displays mit einer deutlich verbesserten Ablesbarkeit.

Mitsubishi Space Star

Vor dem Arbeitsplatz des Fahrers werkeln zwei verschiedene Motoren. Beide als Dreizylinder-Benziner ausgelegt, unterscheiden sie sich in Hubraum und Leistung. Der kleinere 1,0 Liter Motor liefert 71 PS (59 kw) wogegen es für ein Kölschglas an Mehrhubraum, 9 Zusatz-PS (7 kw) beim 1,2 Liter Motor dazu gibt. Die Top-Motorisierung erreicht so ein Drehmoment von 106 Nm bei 4.000 U/min und beschleunigt den kleinen Wagen binnen 11,7 Sek auf Tempo 100 km/h.

Serienmäßig für beide Antriebe ist ein gut zu schaltendes 5-Gang Handgetriebe. Wer sich für den 1,2 er entscheidet kann alternativ zu dem stufenlosen CVT-Automatikgetriebe INVECS-III greifen.

Sehr sparsam zeigt sich der Space Star in Sachen Kraftstoffverbrauch. Dank der Mitsubishi Motorentechnologien MIVEC und ClearTec liegen die kumulierten Verbräuche zwischen 4 und 4,3 l/100 km (Herstellerangabe).

Mitsubishi Space Star

Eine modifizierte Fahrwerksabstimmung ermöglicht es, den temperamentvollen kleinen Wagen sowohl flott als auch effizient durch den Verkehr zu bewegen. Ausgesprochen hilfreich dabei die serienmäßige Bergabfahrhilfe.

In Sachen Ausstattung bleibt Mitsubishi seinen drei Programmen BASIS, PLUS und TOP treu, wobei diese jedoch ordentlich aufgewertet wurden. Zur Markteinführung wurden weiterhin die zusätzlichen Intro Edition und Intro Edition+ Modelle auferlegt. Speziell die Intro Edition+ liefert deutlichen Mehrwert durch das neue Mitsubishi-Infotainment-System Smart Link Navigation. Dieses bietet eine Smartphone Anbindung an Android Auto und Apple CarPlay inkl. Sprachsteuerung. Eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie die SD-Karten Navigation von TomTom runden das Infotainmentsystem ab. Das Audiosystem im Mitsubishi Space Star beinhaltet weiterhin eine USB-Schnittstelle, DAB+ (digitaler Radioempfang) sowie Absspielmöglichkeiten für MP3, CD und DVD. Bedient wird dies alles komfortabel über ein gut konturiertes 6,5 Zoll Farbdisplay (Touchfunktion).

Mitsubishi Space Star

Auch in Sachen Sicherheit hat der Space Star ordentlich zugelegt. Neben der patentierten Karosserie-Sicherheitsstruktur RISE verfügt er über sechs Airbags, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent, Reifendruck-Kontrollsystem sowie die elektronischen Stabilitäts- und Traktionskontrollsysteme MASC & MATC.

Preislich geht es beim neuen Mitsubishi Space Star bei zarten 9.990 Euro los. Dafür bekommt der Käufer den Basis Space Star mit 1,0 Liter MIVEC Motor und Fünfganggetriebe. Soll es dagegen ein bis an die Zähne bewaffneter Vertreter werden, müssen 16.490 Euro berappt werden. Dafür gibt es dann die TOP Ausstattung inkl. Extra-Paket, den 1,2 ClearTec Motor nebst CVT-Automatikgetriebe.

Wie bei allen Mitsubishi Modellreihen deckt ein Qualitätsversprechen in Form einer Fünfjahres-Neuwagengarantie einschließlich einer kostenlosen Mobilitätsgarantie die Kaufentscheidung ab.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar