Paris – Dakar Sieger Xavi Foj ist 4×4 Botschafter von Coopertire

Paris – Dakar Sieger Xavi Foj ist 4×4 Botschafter von Coopertire

Es gibt nicht viele Autorennen die einen derart hohen Stellenwert besitzen wie die Rallye Paris – Dakar. Das 24h Rennen in Le Mans, das Indy 500 oder auch das 24h Rennen sind ähnlich illustre. Allerdings sind dies alles Rennen auf Asphalt. Und so besitzt nur die Dakar, ursprünglich in Afrika beheimatet und heute in Südamerika ausgetragen, diesen speziellen Ruf.

Jährlich, quasi als Auftakt in die Rallye Saison startet dann die Paris – Dakar Anfang Januar, um für 15 Tage (früher 21 Tage) seinem Status gerecht zu werden. Als Königin der Wüstenrallyes. Hier einmal als Finisher oder gar als Sieger gewertet zu werden, ein Traum. Und nur wenigen ist es bisher gelungen sich auf der Siegerliste eintragen zu dürfen. Einer dieser Motorsport-Helden ist der Katalane Xavi Foj.

Xavi Foj Toyota Landcruiser 150

Das Rallye-Ass aus Katalonien, Sieger der Rallye in den Jahren 2012 und 2013, wurde nun als eine von insgesamt 6 Personen mit dem Titel „Dakar – Legende“ ausgezeichnet. Kein Wunder betrachtet man die Erfolge des zierlich wirkenden Vollgasprofis:

  • 27 malige Teilnahme an der Dakar
  • davon 13 Zielankünfte
  • neun Podiumsplätze
  • zwei Siege

Paris – Dakar Legende

Bei seinen Teilnahmen vertraut der Katalane als Teamchef seit mehreren Jahren auf vertrautes Material. Als Fahrzeug wird bereits seit mehreren Generationen auf einen der weltweit bekanntesten Geländewagen gesetzt, den Toyota Landcruiser 150 welcher in der Klasse T2 als Siegverdächtig gilt.
Neben weiteren Sponsoren vertraut der im Fahrerlager beliebte Rallyefahrer auf Reifenmaterial von Coopertire. Speziell das Reifenmaterial muss während der Hochgeschwindigkeitsrallye enorme Belastungen aushalten. Das die Reifen von Coopertires damit klarkommen haben zahlreiche Einsätze während den letzten Austragungen der Medienwirksamen Rallye gezeigt.


Als Reifenmodell hat sich der Wüstenspezialist auf den Typ Discoverer STT Pro festgelegt.
Der Discoverer STT Pro, als Spezialreifen für sandige Böden, wird diese Vorzüge auf den zahlreichen Etappen mit diesem Untergrund wieder ausspielen. Nebenbei zeigen die Erfahrungen aus den letzten Jahren, dass der Reifen auch auf Schotter und Asphalt durchaus zu überzeugen vermag.
Der Discoverer STT Pro überzeugt durch hervorragende Haftung, optimale Widerstandsfähigkeit und minimale Profilabnutzung, auch unter härtesten Offroadbedingungen. Der Reifen ist äußerst zuverlässig und strapazierfähig, dank seiner Armor-Tek3-Konstruktion, welche die Seitenwände und den Profilbereich verstärkt und dank ihrer einzigartigen Vertiefungen für die Schlammableitung störende Ansammlungen verhindert.

Die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Coopertires wurde vor kurzem noch weiter intensiviert. Vor wenigen Wochen ernannte der der Teamsponsor Coopertires, Xavi Foj zum 4×4 Botschafter der Marke. Der Dakar-Veteran soll das Off-Road Reifenprogramm von Coopertires in Europa repräsentieren. Keine schlechte Wahl, gilt der Spanier in Rallye-Kreisen als echte Koryphäe.

Coopertires entwickelt und vertreibt neben den von Xavi favorisierten Pneus noch Reifenmodelle für zahlreiche andere Fahrzeuggattungen beziehungsweise Einsatzgebiete. So werden unter anderem Reifen für Klein- und Kompaktfahrzeuge, Hochleistungs Pkw und SUV sowie für den Van-Bereich angeboten. Parallel dazu natürlich zahlreiche Varianten für geländegängige Allradfahrzeuge.

*Disclaimer – Artikel mit Unterstützung von Coopertires

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Sven
    20. Juni 2017 zu 14:30 Antworten

    Die Rally Paris Dakar hat mich schon immer interessiert. Gutes Thema.

Hinterlasse ein Kommentar