Sportlich – SKODA Kodiaq Sportline

Die Artikel über den SKODA Kodiaq werden so langsam zum Dauerbrenner hier im Blog. Nach der Fahrvorstellung des bärtigen SUV und dem Preview des Geländegängers Kodiaq Scott soll es nun mit dem Skoda Kodiaq Sportline auf den Sportplatz gehen.

SKODA wird beim AutoSalon Genf die nächste Variante des Kodiaq präsentieren. Bei der dort ersichtlichen Sportline soll eine dynamische Optik die sportlichen Attribute des massiven SUV hervorheben.Dabei werden die 20 Zoll Leichtmetallfelgen Hingucker Nummer eins sein, unterstützt von speziellen Stoßfängern sowie schwarz lackierten Karosserieteilen.

Skoda Kodiaq Sportline

Einer der Hingucker Interieurseitig im Skoda Kodiaq Sportline wird wohl das Zentralinstrument im Cockpit sein, welches neben dem Ladedruck des Turbos auch G-Kräfte darstellt.

Als Antrieb stehen die bekannten Benzin- und Dieselmotoren mit jeweils 150 PS (110 kW) und 190 PS (kW) mit Allradantrieb zur Auswahl. Geschaltet wird entweder mit einem manuellem 6-Gang oder einem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

Alles in allem darf sich SKODA nun rühmen eines der komplettesten SUV Modellpaletten der ganzen Branche innerhalb kürzester Zeit auf den Markt zu bringen.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar