Unterschiedliche Bremswege? JP Kraemer erklärt warum

[Sponsored Post]Mein Freund und Kollege sowie selbst erklärter „Erklärbar“ JP Kraemer, die eine Hälfte der PS Profis lässt sich in diesem Video über das Thema Reifen und Bremsweg aus. Wie sich dabei die Profiltiefe nebst Profiltyp und Bauart des Reifens zur Länge des Bremsweges verhält, kann einleuchtender nicht erklärt werden.

Hier verhält es sich wie bei vielen anderen Dingen im Leben. Es zählt jeder Millimeter! Wer sich dabei auf die gesetzlich vorgeschriebenen 1,6 Millimeter verlässt hat schnell verwachst und macht sein Fahrzeug zum unkontrollierbaren Geschoß. Kleinste Pfützen oder nasse Straßen werden so zur Gefahrenstelle.

Und gut, dass immer zufällig ein Maßband und Kameramann zur Stelle ist ;-)

Mit, im wahrsten Sinne des Wortes, Rad und Tat steht dabei der freundliche Peugeot Service gerne kompetent zur Seite.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Rene
    20. Oktober 2015 zu 23:00 Antworten

    Sehr Schöne Sendung gucke ich mir gerne an;-)

  2. Björn
    29. November 2015 zu 18:31 Antworten

    Wow.. 28m wegen bisschen weniger Profil? Ich sollte ggf. mal ans Reifen wechseln denken. Fahre fast mit Slicks, so abgefahren sind die. Allerdings fährt mein Polo von Natur aus auch kaum schneller als 80kmh und fährt auch nur noch auf 2 Zylindern, also werden es bei mir wohl maximal +15cm Bremsweg sein :P

Hinterlasse ein Kommentar