Volvo wird 90 – es lebe der XC60 

Volvo wird 90 – es lebe der XC60 

Ein paar Wochen ist es erst her, da zeigte Volvo anläßlich der Techno-Classica in Essen (Anfang April 2017) seinen kommenden Dauerbrenner beziehungsweise seinen kommenden Verkaufsschlager. Die Rede soll vom Volvo XC60 sein, dem kleineren Nachfolger des XC90. Wieviel Spaß wir mit dem XC90 R5 AWD R-Design hatten zeigt dieser Artikel. Seitdem zaubert uns jeder XC90 ein lächeln ins Gedicht, so schön waren die Erinnerungen an diesen Testwagen.

XC60 zum 90ten Geburtstag

Genau am 14. April 1927 lief der erste Volvo ÖV 4 – Spitzname Jacob – vom Produktionsband in Göteborg. Passend dazu stellte Volvo sechs weitere Modelle im Rahmen der Techno-Classica vor.

 

Volvo P653 von 1933

Zum einen war dies ein Volvo PV 654 (PV für Persona Väga) der sich mit einem aus den USA-Inspiriertem Design nebst 3,0-Liter Sechszylinder stark machte. Im Rahmen seiner achtjährigen Produktionszeit wurden davon 4.400 Fahrzeuge gebaut.

Passend zum Kalenderjahr ließ Volvo 1944 den Volvo PV 444 vom Band. Bedingt durch den Kriegsbedingten Ressourcenmangel wurden jedoch erst 1947 nennenswerte Stückzahlen des „Buckel-Volvo“ produziert.  Durch moderate Preise war dem PV 444 mit einer sehr hohen Nachfrage gedankt, so hoch dass der Wagen bis in die USA exportiert wurde. 1955 wurde der erste PV 444 in Long Beach ausgeliefert und machte Volvo zwei Jahre später zur stärksten Importmarke im Golden State.

Volvo PV 444 von 1946

Volvo PV 444 von 1946

Einen absoluten Hingucker präsentierte Volvo mit dem Volvo P1800 der es sogar bis in die Fernsehserie „Simon Templar (The Saint)“ schaffte. Die Produktionszeit des P1800 war von 1961 bis 1973.

Volvo P1800 von 1961

Volvo P1800 von 1961

Ergänzt wurde die Modellpalette der 140er Baureihe 1967 durch den Volvo 145, einer der bekannteren Volvo Kombis. Zur Beliebtheit des Volvo 145 trugen sein gigantisches Ladevolumen von annähernd zwei Kubikmetern sowie sein Viertüriges-Karosseriekonzept bei.

Volvo 145 Kombi

Volvo 145 Kombi von 1967

1977 feierte Volvo seinen 50ten Geburtstag mit dem Volvo 262 C, dem ersten echten Coupe der Schweden. So richtig schwedisch war der Wagen allerdings nicht, war er doch das Ergebnis einer Kooperation zwischen Volvo und der italienischen Karosserieschmiede Bertone. Zwischen 1077 und 1981 wurden 6.622 Fahrzeuge auf Basis der zweitürigen Limousine Volvo 262gebaut, alle einem Sechszylinder unter der Haube und viel Leder und Holz im Innenraum.

Volvo 262C von 1975

Volvo 262C von 1975

Nicht zu vergessen der Volvo 850R als Topversion der 850er Baureihe. Der 1996 eingeführte 850R verübte über einen quer eingebauten Fünfzylinder und leistete 250 PS. Der heute noch begehrte Youngtimer schaffte so den Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,5 Sekunden und stellte sowohl als Limousine oder Kombi neue Maßstäbe auf.

Volvo 850R von 1991

Volvo 850R von 1991

Volvo Gebrauchtwagen im Internet

Wie erwähnt erfreuen sich die älteren Volvo Modelle heute einer regen Nachfrage. Mit dem Status, unverwüstbar zu sein, werden stolze Preise für einige Modelle aufgerufen. Dabei fällt die Gebrauchtwagensuche in Deutschland recht unterschiedlich aus.

Geprägt von einem starken Nord-Süd Gefälle ist die Nachfrage im Norden Deutschlands deutlich höher während in südlichen Gefilden das Interesse nach den stylischen Fahrzeugen verschwindend gering ist.

Eine sehr schöne Datensammlung zu dem Thema hat AutoScout zusammengetragen. Statistiken zeigen sowohl die aktiveren Bundesländer (in Sachen Volvo Gebrauchtwagen) ;-), die Städte mit der höchsten Volvo Nachfrage, welche Modelle mehr oder weniger gefragt sind und wie sich die Preise zueinander verhalten und welche Farben am häufigsten vertreten sind. Interessant und schön zu sehen, dass das skandinavische Design im Norden besser als im Weisswurst-County ankommt.  Bleibt zu hoffen, dass der Volvo XC60 dem einen oder anderen Süddeutschen den Kopf verdreht ;-)

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Sven
    17. Mai 2017 zu 08:53 Antworten

    Volvo wird 90 – es lebe der XC60 <– Happy Birthday auch von mir. Der Konzern hat ja ganz schön viel in den 90 Jahren mitgemacht. Klasse Auto ich meine der Autohersteller hat sich vom Beginn der 90 er Jahre erheblich verbessert.

  2. Dirk
    23. Juni 2017 zu 16:50 Antworten

    Toller Artikel. Der XC60 ist ein richtiger Hingucker.

Hinterlasse ein Kommentar