Wave Trophy – Morgen beginnt meine Etappe

Etappensieger bin ich schon einmal geworden. Nach einer aufregenden Reise mit der Deutschen Bahn – bitte nicht nach Details fragen – bin ich nun also über Basel SBB in Rothrist gelandet. Rot was …? Rohtrist! So heißt der kleine Ort im Kanton Aargau der als Etappe für einige Teilnehmer der 2015 Wave Trophy dienen soll.

Momentan bin ich aber noch der einzige im Hotel der etwas mit der größten E-Mobil Rallye der Welt am Hut hat. Morgen soll es dann aber losgehen. Gestartet wird die kommende Etappe im nur wenige Minuten entfernten Oftringen bevor es ua. über Rheinfelden nach Baden/CH geht. Die genaue Route könnt ihr unter dem diesem Link nachverfolgen.

Wave Trophy - Route Schweiz

Nach einer weiteren Übernachtung geht es dann von Bülach/CH über ua. Rapperswil nach La Punt/CH. Gerade diese beiden Tage sind mit die größten Anforderungen für die teilnehmenden E-Mobile denn mit dem Füelapass beginnen die Passüberquerungen in den Schweizer Alpen.

Aber auch vor den Kilometern in der Schweiz waren die Teilnehmer nicht untätig. Nach dem Start in Plauen/Vogtland galt es über diverse Stationen nach Berlin zu fahren. Die Bundeshauptstadt sollte Start zur Königsetappe sein. In 30 Stunden von Berlin nach Bern/CH. Immer dran denken, hier fahren keine Verbrenner sondern modifizierte E-Mobile bei denen es eben darum geht effizient und schonend mit dem Energiespeicher umzugehen.

Wave Trophy - Route gesamt

Wer sich jetzt einmal die Liste der Teams und deren, zum Teil abenteuerlichen, Fahrzeuge anschaut wird verstehen welche Herausforderungen auf jeden einzelnen warten. Neben zahlreichen, vierrädrigen Fahrzeugen, sind es auch immer wieder einzelne Motorräder die das E-Abenteuer angehen.

E-Mobile Highlights

Andere Teilnehmerfahrzeuge sollen hier aber auch nicht zu kurz kommen, deswegen hier eine kurze Auflistung zu echten E-Juwelen:

Ab morgen geht es, auch für mich – ich sitz ja blank im Hotelzimmer, mit detaillierten Infos zur Rallye weiter. Ich werde versuchen über die Kanäle Facebook, Twitter und Instagram ein bißchen Feeling und Infos zur Wave Trophy rüber zu bringen. Wenn ihr Fragen dazu habt, immer her damit!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar