Auto Innenraum Tachometer Lichtmaschine prüfen Anzeichen für einen kaputten Generator

Lichtmaschine prüfen: Anzeichen für einen kaputten Generator

Sie drehen den Zündschlüssel, und anstatt den Motor zu starten, hören Sie nur ein schnelles Klicken. Mein Akku ist leer! Oder ist es komplizierter als das? Viele Leute, sogar Profis, gehen schnell davon aus, dass die Batterie schlecht ist, aber dies kann eine kostspielige Annahme sein, wenn Ihre defekte Lichtmaschine auch Ihre neu ersetzte Batterie zerstört.

 

 

Die gleiche Situation könnte bei einer neuen Batterie wieder auftreten, wenn Sie Anzeichen einer ausgefallenen Lichtmaschine übersehen. Hier sind die verschiedenen Hinweise, die Ihre Lichtmaschine ausfallen könnte, und was Sie dagegen tun können.

 

 

Was macht eine Lichtmaschine?

 

Die Lichtmaschine besteht aus einer Kupferspule, die als Spule bezeichnet wird, und Magneten, die als Bürsten bezeichnet werden. Die Bürsten rotieren auf einer Achse und bürsten gegen die Spule, die eine elektrische Ladung erzeugt.

 

 

Die Lichtmaschine wandelt Energie von der Kurbelwelle in nützliche Elektrizität um, die dann die elektrischen Systeme Ihres Fahrzeugs mit Strom versorgen und auch die Autobatterie beim Aufladen unterstützen kann.

 

 

Sobald Sie sich dieser häufigen Symptome einer schlechten Lichtmaschine bewusst sind, können Sie das Problem früher erkennen und früher Hilfe suchen, was die Notwendigkeit kostspieliger Reparaturen verringern könnte. In den meisten Fällen verursacht eine defekte oder ausgefallene Lichtmaschine eine Reihe von Symptomen, bevor sie vollständig ausfällt.

 

Auto springt nicht an

 

Wenn Ihr Auto nach einem Sprung weiterläuft, sich aber beim nächsten Startversuch nicht dreht, benötigen Sie möglicherweise eine neue Batterie. Anbei Tipps, um das Auto selbst zu reparieren. Da das Auto nach dem Start weiterläuft, wissen Sie, dass die Lichtmaschine weiterhin in der Lage ist, ihre Funktion zu erfüllen. Stattdessen scheint die Batterie nicht in der Lage zu sein, eine Ladung bei ausgeschaltetem Motor zu halten.

 

 

Eine leere Batterie liegt fast immer hinter einem Auto, das nicht anspringt. Wenn Sie das Auto mit Starthilfe starten und es ordnungsgemäß läuft, liegt das Problem wahrscheinlich an der Batterie selbst. In einigen Fällen ist der Akku möglicherweise gerade leer. Zum Beispiel, wenn Sie vergessen haben, das Licht auszuschalten. In solchen Fällen wird das Problem behoben, indem Sie die Batterie überspringen und Ihr Auto einige Minuten laufen lassen.

 

 

Tatsächlich kann Ihre Lichtmaschine vollständig gestorben sein. Das Einsetzen einer neuen Batterie kann das Problem für kurze Zeit beheben. Doch sobald die neue Batterie entladen ist, sitzen Sie mit einem Auto fest, das nicht mehr anspringt. Wenn Ihr Motor innerhalb von Sekunden oder Minuten nach dem Überspringen der Batterie wieder ausgeht, liegt der Fehler wahrscheinlich bei Ihrer Lichtmaschine.

 

Probleme beim Anlassen und häufiges Abwürgen des Motors

 

Wenn der Motor fast unmittelbar nach einer Starthilfe ausgeht, ist die Lichtmaschine Ihres Autos wahrscheinlich die Hauptursache. Häufiges Abwürgen des Motors während der Fahrt deutet ebenfalls auf ein Problem mit der Lichtmaschine hin.

 

Eine defekte Lichtmaschine hat Probleme beim Laden der Batterie. Die Autobatterie wiederum hat nicht genug Energie, um das Fahrzeug zu starten. Lohnt es sich überhaupt noch, ein Auto zu besitzen? Wenn Ihr Motor jedoch nicht anspringt, aber die Scheinwerfer einwandfrei funktionieren, könnte ein schlechter Anlasser unter Ihrer Motorhaube lauern.

 

Batteriewarnleuchte auf dem Armaturenbrett

 

Wenn die Lichtmaschine ausfällt, fällt die Spannung unter das erforderliche Niveau und eine Batteriewarnleuchte leuchtet auf Ihrem Armaturenbrett auf. Die Batterieleuchte leuchtet auch auf, wenn die Spannungsversorgung über dem erforderlichen Bereich von 13-14,5 Volt liegt.

 

Das Aufleuchten der Batteriewarnleuchte kann ein Zeichen für eine defekte Lichtmaschine sein. Lichtmaschinen sind so ausgelegt, dass sie eine bestimmte Spannung liefern.

 

Schwache oder leere Batterie

 

Eine Batterie, die schwach zu sein scheint oder leer ist, kann bedeuten, dass auch Ihre Lichtmaschine schlecht wird. Laut Autoprofis gibt es verschiedene Möglichkeiten, um herauszufinden, ob Sie eine leere Batterie oder eine Lichtmaschine haben, die schlecht geworden ist. Hier gibt es die besten Auto-Werkzeuge für Anfänger. Ohne das Auto zu starten, können Sie die Batterieanzeige auf dem Armaturenbrett überprüfen.

 

Eine Batterie, die schwach zu sein scheint oder leer ist, kann bedeuten, dass auch Ihre Lichtmaschine schlecht wird. Eine Lichtmaschine kann helfen, die Batterie in Ihrem Auto aufzufüllen, aber sie kann sie nicht unbegrenzt am Laufen halten. Daher ist es wichtig, zwischen einer schwachen Batterie und einer schlechten Lichtmaschine zu unterscheiden.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass die elektrischen Geräte versuchen, Strom aus der Batterie zu ziehen, sobald eine Lichtmaschine defekt ist, was wiederum dazu führen kann, dass die Batterie schneller leer wird. Wenn es immer noch eine starke Ladung aussendet, ist der Akku wahrscheinlich nicht das Problem.

Langsames oder fehlerhaftes Zubehör

 

Viele moderne Fahrzeuge haben eine Prioritätenliste von Geräten, die in das Auto einprogrammiert sind, die dem Bordcomputer mitteilt, wo zuerst die Stromversorgung unterbrochen werden soll, wenn die Lichtmaschine nicht genug Strom liefert.

 

Eine Lichtmaschine, die die Elektronik Ihres Autos nicht mit genügend Strom versorgt, führt oft zu langsamem oder nicht funktionierendem Zubehör. Auf diese Weise verlieren Sie, wenn Sie mit einer ausgefallenen Lichtmaschine fahren, an erster Stelle die Stromversorgung Ihres Radios oder anderer unnötiger Zubehörteile, bevor Sie die Stromversorgung Ihrer Scheinwerfer verlieren.

 

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Fenster länger als gewöhnlich brauchen, um hoch- oder herunterzufahren, oder wenn sich Ihre Sitzheizung aus anfühlt, oder sogar wenn Ihr Tachometer und andere Instrumente anfangen, verrückt zu spielen, haben Sie sicherlich ein Problem mit der Lichtmaschine. Das Auto selbst zu lackieren kann ziemlich aufwendig sein.

 

Fazit

 

Wenn Sie diese Symptome ignorieren, werden Sie möglicherweise mit viel kostspieligeren Reparaturen konfrontiert und müssen möglicherweise zusätzliche Teile wie Ihre Batterie oder elektrische Komponenten ersetzen.

 

Wie bereits erwähnt, besteht die Lichtmaschine aus verschiedenen Teilen. Wenn Sie also feststellen, dass sie ziemlich früh ausfällt, kann dies zu einem kostengünstigen Austausch eines dieser Teile führen. Daher ist es ratsam, eine Werkstatt aufzusuchen, um Ihr Auto überprüfen zu lassen, wenn Sie eines der von uns aufgeführten schlechten Lichtmaschinensymptome bemerken.